Start > Polizeimeldungen-Garbsen
Polizeimeldungen-Garbsen

Körperverletzung lenkt von eigentlichem Einsatz ab

Garbsen - Am Wochenende ereigneten sich mehrere Straftaten. Auf dem Erntedankfest in Frielingen sorgte eine Schlägerei zwischen Besucherinnen dafür, dass die Beamten sich kurzzeitig vom eigentlichen Einsatz entfernen mussten. Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Am Samstag, den 16.09.2017, gegen 19.30 Uhr, fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein älterer schwarzer Audi A4

Mehr....
Polizeimeldungen-Garbsen

23 Verkehrsunfälle, allein dieses Wochenende

Garbsen - Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Garbsen wurden der Polizei von Freitag, 01.09.2017,  07.00 Uhr bis Sonntag, 03.09.2017, 07.00 Uhr 23 Verkehrsunfälle gemeldet. Die meisten hiervon gingen glimpflich aus.   Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Radfahrerin Am Samstag, den 02.09.2017, gegen 12.30 Uhr, wollte ein 30-jähriger Garbsener mit seinem schwarzen

Mehr....
Polizeimeldungen-Garbsen

Raubüberfall, dreister Radfahrer tritt Rentnerin und ein Unbekannter schägt junge Frau

Garbsen - Dreister Radfahrer tritt ältere Dame, Raubüberfall in Berenbostel und ein Unbekannter schlägt eine 14-jährige. Raubüberfall BERENBOSTEL       Am Montag kam es gegen 22.10 Uhr zu einem Raubüberfall.  Eine 39-jährige Garbsenerin war in Berenbostel zu Fuß unterwegs, als sie an der Ecke Neuer Landweg/Heinkelstraße auf drei Männer traf. Als sie

Mehr....
Polizeimeldungen-Garbsen

38-jähriger wird überfallen und ausgeraubt

Garbsen - Am Wochenende hatte die Polizei wiedermal einiges an Arbeit. Unter anderem wurde ein 38-jähriger Mann vor dem Johannes-Kepler-Gymnasium überfallen und ausgeraubt. 38-jähriger nach Friedhofsbesuch in Garbsen ausgeraubt Am Samstag, 12.08.2017, gegen 14.30 Uhr, stand ein 38-jähriger Garbsener neben seinem PKW auf dem Parkplatz der Mensa des Johannes-Kepler-Gymnasiums, Zufahrt

Mehr....
Polizeimeldungen-Garbsen

Neue Betrugsmasche

Garbsen - Am gestrigen Mittwoch, 26.07.2017 wurden drei 80- und 82-jährige Seniorinnen aus der Region Hannover mit der postalischen Zustellung eines Haftbefehls und der darin enthaltenen Anweisung einen Geldbetrag zu bezahlen, um eine Strafe abzuwenden, konfrontiert. Alle Vorfälle wurden bei den jeweiligen Polizeidienststellen angezeigt, da von den Seniorinnen nicht eingeschätzt

Mehr....