Start > Aktuelles > Theater für Kinder startet in die neue Saison
Gabriele Hartinger-Irek vom Kulturbüro Seelze (von links), Carolin Röser und Vera Brand vom Kulturbüro Garbsen sowie Uwe Witte, Leiter der Kulturabteilung der Stadt Garbsen präsentieren die neue Spielzeit für die Reihe „Theater für Kinder“ (Foto: Stadt Garbsen)
Aktuelles

Theater für Kinder startet in die neue Saison

Klassiker und moderne Stücke beim „Theater für Kinder“ gehören zum Programm

Garbsen – Die beliebte Reihe „Theater für Kinder“ startet in die neue Saison 2019/2020. In bewährter Zusammenarbeit zwischen Garbsen und Seelze ist ein abwechslungsreiches Programm mit elf Stücken und insgesamt 30 Aufführungen entstanden.

(Foto: Stadt Garbsen)

Den Auftakt gestaltet das „Theater zwischen den Dörfern“ am Donnerstag, 19. September, mit dem Stück „Das platte Kaninchen“ – eine poetische Geschichte nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Bardur Oskarsson über Aufmerksamkeit und Mitgefühl, über Mut und Fantasie.

„Wir haben bei der Auswahl der Stück viel Wert auf Abwechslung gelegt. Sowohl Klassiker, als auch moderne Stücke gehören zum Repertoire“, sagt Carolin Röser vom Kulturbüro der Stadt Garbsen.

Zu den Klassikern gehören zweifelsohne die Stücke „Die kleine Hexe“ nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler, „Die Schöne und das Biest“ und „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. „Wir freuen uns aber auch, dass wir die Olchis und Ritter Rost im Programm haben. Diese Figuren sind bei den Kinder sehr beliebt“, sagt Röser.

Für jedes Stück gibt es eine Alterseinstufung. Diese beginnt ab zwei Jahren. Die meisten Stücke richten sich an Kinder ab vier Jahren. „Wir bitten darum, diese Empfehlungen ernst zu nehmen, damit der Theaterbesuch für alle Jungen und Mädchen zu einem schönen Erlebnis wird“, sagt Gabriele Hartinger-Irek vom Kulturbüro der Stadt Seelze.

Das komplette Programm und alle Informationen zu den Stücke ist zu finden unter www.garbsen.de/kultur oder mit einem Klick auf den Flyer.

Spielorte der unterschiedlichen kindgerechten Produktionen sind in Garbsen die Aula im Schulzentrum I und in Seelze das Veranstaltungszentrum Alter Krug. In Garbsen werden die Stücke überwiegend am Vormittag aufgeführt. Zielgruppe sind hier insbesondere Kindergärten und Schulen.

In Seelze gibt es neben einem Vormittagstermin auch einen Nachmittagstermin. Die Karten kosten vier Euro für Kinder und fünf Euro für Erwachsene. Für Schulen und Kindergärten gibt es spezielle Abonnements.

Alle weiteren Informationen gibt es im Kulturbüro Garbsen unter Telefon (05131) 707 650 sowie im Kulturbüro Seelze unter Telefon (05137) 828 284. Unter diesen Nummer werden auch Reservierungswünsche entgegengenommen.

GCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: