Start > Aktuelles > Frank Hauke ist seit heute wieder im Dienst
(Foto: GCN)
Aktuelles

Frank Hauke ist seit heute wieder im Dienst

Garbsen – Nach Vorlage notwendiger Unterlagen ist Stadtbaurat Frank Hauke seit heute wieder im Dienst. „Die Verwaltung läuft auf Hochtouren, wichtige Bauprojekte sind in der Spur“, sagte Bürgermeister Christian Grahl am Morgen und fügte hinzu:

„Ich erwarte, dass der Stadtbaurat sich nahtlos in die seit Jahresbeginn neu strukturierten und gut funktionierenden Arbeitsabläufe einfädelt.“ Insbesondere bei der baulichen Entwicklung von Schulen und Kindergärten sowie bei der Gebäudewirtschaft müsse Hauke nun Verantwortung übernehmen, so Grahl.

„Wir haben derzeit eine Vielzahl von Projekten in Planung und Realisierung. Die Verantwortung dafür müssen wir auf mehrere Schultern verteilen“, sagte Bürgermeister Grahl. Er hat bereits das Projekt Badepark Berenbostel übernommen.

Projektleiter ist Diplom-Architekt Joachim Berle. Die Verantwortung für den Neubau beziehungsweise die Sanierung der IGS Garbsen und der angrenzenden Grundschule Garbsen-Mitte liegt bei Dezernent Walter Häfele. Projektleiter ist Diplom-Architekt Hans-Jürgen Menzel.

Die Dezernentin Monika Probst übernimmt die Projektverantwortung für „Berenbostel – Wohnen 2020“. Hier sind Diplom-Ingenieurin und Stadtplanerin Katharina Over sowie Diplom-Ingenieur Dirk Perschel gemeinsam Projektleiter.

Andere Projekte wie die Grundschule Stelingen oder die Kita Murmelstein sowie die großen Themen Energie und Umwelt gehören zum Aufgabenbereich des Stadtbaurats.

Zum Jahresbeginn hatte der Rat der Stadt Garbsen die Stadtentwicklung und die Stadtplanung in das Dezernat des Bürgermeisters gegeben. Gleichzeitig hatte er den Hochbau und die Gebäudewirtschaft in die Zuständigkeit des Stadtbaurates überführt. Letzteres hatte der Landesrechnungshof dringend angeraten.

GCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: