Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Das solare Wanderkino „Cinema del Sol“ auf Homeyers Hof in Garbsen Horst!
Foto:Ganz_oder_gar_nicht_Stahlträger
Veranstaltungen-Garbsen

Das solare Wanderkino „Cinema del Sol“ auf Homeyers Hof in Garbsen Horst!

Am 28.06.2019 um 20.00 Uhr ist es soweit!

Das Licht geht in der Tenne auf www.homeyers-hof.de aus  und das Programm des Cinema del Sol kann beginnen. Vom Sonnenstrom bis zum Projektor…alles, was das Kino braucht, steckt in den beiden Fahrradanhängern, die das Team des Wissenschaftsladen Hannover e.V. mit Pedalkraft nach Garbsen-Horst gebracht hat. Tagsüber gespeichert, zeigt die Sonnenenergie am Abend was in ihr steckt. Wenn die Leinwand zwischen den starken Balken der 120 Jahre alten Hofanlage hängt, Soundsystem und Projektor am Solaranhänger eingestöpselt sind, steht dem abendlichen Filmgenuss aus reiner Sonnenkraft nichts mehr im Wege.

Foto:Homeyers Hof

Gezeigt wird die britische Erfolgskomödie „Ganz oder Gar nicht“. Ein warmherziger, nuancenreicher Film voller Witz, Humor und leisen sozialkritischen Tönen. Und das ist der Inhalt: Einst war Sheffield eine goldene Metropole der Stahlindustrie, doch mittlerweile herrscht die wirtschaftliche Rezession. Auch Gaz (Robert Carlyle) und sein Kumpel Dave (Mark Addy) haben ihre Arbeit verloren und fristen nun ein aussichtsloses Dasein zwischen Stempeln gehen, Sorgerechtsstreitigkeiten und Faulenzen. Als die New Yorker Men-Strip-Truppe „The Chippendales“ in ihrer verschlafenen Heimatstadt Halt macht, kommt Gaz auf die Idee, den durchtrainierten und perfekt gestylten Manschettenträgern Konkurrenz zu machen. Was die Amerikaner können, können waschechte britische Stahlarbeiter doch schon lange. Nach anfänglichen
Zweifeln stellen Gaz und Dave eine sechsköpfige Gruppe zusammen und
bereiten sich auf den alles entscheidenden Abend vor. Dann wollen die hühnerbrüstigen, dickbäuchigen oder angegrauten Briten alle Hüllen fallen lassen, um den Frauen zu zeigen, was richtige Männer sind… (Regie: Peter Cattaneo · Mit: Robert Carlyle, Mark Addy, Tom Wilkinson , GB 1997, 90 Min., FSK 12)
Und im vorhinein lassen es sich die Eigentümer von Homeyers Hof, Constanze Buch und Edgar Kreid, nicht nehmen und laden schon ab 18.00 Uhr zu leckeren Köstlichkeiten passend zum Film ein. Infos zur Speisekarte gibt es auf www.homeyers-hof.de
Es wird hausgemachte Sandwiches – von Avocado über Gurke bis zu Käse, Salami und Zwiebeln geben – vegan, vegetarisch, mit Käse oder Fleisch – alles frisch und hausgemacht – selbstverständlich auch das Brot.

GCN/ar

Teilen Sie diesen Beitrag: