Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Blues Time startet mit Finn Cocheroo & the Lofi-Few – weitere Konzerte folgen!
Die Blues Time 2019 startet in die Saison: Detlef Kuckuck (von links), Monika Probst, Ulrich Rauchbach, Martin Fritzen, Detlef Grunwald und Kenan Cakmak präsentieren das Plakat zur beliebten Veranstaltungsreihe (Foto: Stadt Garbsen)
Veranstaltungen-Garbsen

Blues Time startet mit Finn Cocheroo & the Lofi-Few – weitere Konzerte folgen!

Garbsen – Die beliebte Veranstaltungsreihe Blues Time startet in die neue Saison. Bereits im 20. Jahr in Folge erwarten die Besucher ab Sonntag, 23. Juni, bis Sonntag, 21. Juli, hochkarätige Blues-, Folk- und Rockmusik vor dem Rathaus.

Auch in diesem Jahr werden zusätzlich zu den bekannten Sonntagsvormittagsterminen Konzerte am Freitagabend stattfinden. Der Eintritt ist weiterhin kostenfrei. „Ein abwechslungsreicher und hochklassiger Mix aus Künstlern ist garantiert“, sagt Organisator Detlef Kuckuck.

Auf keinen Fall verpassen sollte man den Auftritt der US-amerikanischen Band Delta Moon am Freitag, 19. Juli. „Das wird ein echtes Highlight“, verspricht Musikkenner Kuckuck.

(Foto: Stadt Garbsen)

Die Stadt stemmt die Organisation gemeinsam mit Unternehmen, darunter die Stadtwerke Garbsen und die Sparkasse Hannover. Rund 300 bis 400 Besucher kommen pro Konzert zum Südeingang des Garbsener Rathauses.

Durch die großzügige Unterstützung zahlreicher Sponsoren ist auch die diesjährige Finanzierung der Musikveranstaltung gesichert. Rund 25.000 Euro kostet die Blues Time. 14.000 Euro davon stammen aus dem städtischen Kulturbudget.

Parallel zu den Konzerten findet eine Blues-Time-Ausstellung mit Werken des Künstlers Ulrich A. W. Rauchbach in der Rathaushalle statt.

Die Band Finn Cocheroo & the Lofi-Few gestaltet den Auftakt zur Blues Time 2019 am Sonntag, 23. Juni, der parallel zum Stadtfest auf der Bühne am Südeingang des Rathauses stattfindet.

Im Kieler und Hamburger Raum sind sie in Clubs und auf Festivals gern gesehene Gäste, dank Blues-Time-Organisator Detlef Kuckuck spielt die Band aus Rendsburg jetzt in Garbsen.

Beginn ist um 11 Uhr. Um 12 Uhr wird die Blues Time von Bürgermeister Christian Grahl und Jörg Gusmag von der Sparkasse Hannover offiziell eröffnet.

Finn Cocheroo & the Lofi-Few wurde im März 2013 gegründet: Damals trafen die drei erfahrenen Musiker Jürgen Meierdierks (Gitarre), Sönke Holst (Bass) und Bernd Blumenstiel (Schlagzeug) auf einen jungen, charismatischen Sänger und Gitarristen:

Der 22-jährige Finn Cocheroo begeisterte schnell. Seitdem ist die Band nicht mehr aufzuhalten. „Die LoFi-Few können nicht nur feinsten Electric Blues’n’Roll, sondern sind auch im Soul zu Hause“, sagt Kuckuck.

Musikalisch beeinflusst wurde die Band neben den Klassikern hauptsächlich von Künstlern wie John Mayer und Sean Costello. Sie interpretieren auch gern mal Al Green und Ray Charles. Zurzeit arbeiten sie überwiegen an eigenen Songs.

Die ersten Auftritte, unter anderem bei der Eröffnung und Abschluss der KIC NORDART 2013, und die im Juni 2013 produzierten Demoaufnahmen, brachten der Band viel positives Feedback ein.

Im April 2014 übernahmen die Lofi-Few mehrfach den Support für die walisische Band MAN – unter anderem im Downtown Bluesclub in Hamburg. Im September 2015 wurde die Band als Support für Dana Fuchs aus New York City gebucht.

Im Oktober 2015 ging es dann zu Martin Meinschäfer in die Megaphon Tonstudios und es entstand der Song „Much too long“ als EP. „Diese coole Band wird das Publikum überzeugen“, ist sich Kuckuck sicher.

Blues Time Garbsen und Garbsen rockt 2019
Live & free auf der Open-Air-Bühne vor dem Rathaus

Sonntag 23.06 11 Uhr Finn Cocheroo Band, Deutschland
Samstag 29.06.  20 Uhr  WILLY and the Poor Boys –  Playing the Music of Creedence Clearwater Revival, bereits ab 18 Uhr ist die Gruppe Buddy and the Cruisers zu hören
Sonntag 30.06. 11 Uhr  Zed Mitchell Band, DE
 Freitag 05.07.  20 Uhr  Meena Cryle & Criss Fillmore  Band, AUT
 Sonntag  07.07.  11 Uhr  Belle Roscoe, Australien
 Freitag  12.07.  20 Uhr  William the Conqueror (GB)
 Sonntag  14.07.  11 Uhr  Sean Taylor Trio, England
 Freitag  19.07.  20 Uhr  Delta Moon, USA
 Sonntag  21.07.  11 Uhr  Frettless, KAN

GCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: