Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Bärenhof: Polizei und Feuewehr finden volltrunkene Frau mit Hund in vermüllter Wohnung!
Themenfoto
Polizeimeldungen-Garbsen

Bärenhof: Polizei und Feuewehr finden volltrunkene Frau mit Hund in vermüllter Wohnung!

Garbsen – Am 29.06.2019, kurz vor 14:00 Uhr, löste ein Rauchmelder in einem Hochhaus im Bärenhof einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei Garbsen aus.

Eine 38jährige Frau hatte sich eine Pizza zubereitet, diese aber im Ofen vergessen und sich zum Mittagsschlaf niedergelegt. Da eigentlich unüberhörbares Klopfen und Klingeln die Frau nicht wecken konnte, musste die Feuerwehr die Tür gewaltsam öffnen.

Die Frau konnte geweckt werden, musste aber aufgrund ihrer Alkoholisierung von weit über 4 Promille in ein Krankenhaus gebracht werden. In der völlig verwahrlosten und verdreckten Wohnung wurde durch die Einsatzkräfte ein kleiner, offenbar unterversorgter Yorkshire Terrier aufgefunden; der Hund wurde sichergestellt und dem Tierheim Hannover übergeben.

Von Seiten der Polizei wurde das Veterinäramt der Region Hannover über den Vorfall informiert und angeregt, dass der Frau in Zukunft das Halten von Tieren untersagt wird.

GCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag: