Start > Aktuelles > Trotz enttäuschendem Platz 24 beim ESC 2019! Carlotta, Garbsen ist stolz auf Dich!
Trotz Platz 24. Garbsen ist stolz auf Carlotta Truman/Foto: GCN @Sisterseurovisin Instagram
AktuellesPersönlichkeiten aus der Region

Trotz enttäuschendem Platz 24 beim ESC 2019! Carlotta, Garbsen ist stolz auf Dich!

Garbsen – Ganz Deutschland und natürlich auch Garbsen hat auf das gestrige ESC-Finale wochenlang mit Spannung gewartet. Schließlich kommt Carlotta Truman aus Garbsen – sie ist hier aufgewachsen, zur Schule gegangen und hat jede Menge Freunde und Bekannte in Garbsen und der Region Hannover.

Das große Public Viewing auf dem Rathausplatz in Garbsen wurde kurzfristig von der Stadt organisiert und weit über 1000 Menschen wollten Carlotta Truman (19) und Laurita Spinelli (26) aus Wiesbaden als SISTERS mit ihrem Song „Sisters“ lautstark anfeuern. Das Wetter spielte auch mit und somit konnte die große ESC-Party auf dem Rathausplatz beginnen.

Über 1000 Menschen verfolgen auf dem Rathausplatz das ESC-Finale/GCN

Bei kühlen Getränken und reichlich Snacks genossen die Besucher/innen das Vorprogramm auf der Bühne. Viele Wegbegleiter/innen Carlottas waren zu Gast in Garbsen und erzählten ihre ganz eigenen Geschichten, die sie mit Carlotta Truman verbinden. Dabei war u.a.  Carlottas Mathematik und Kunstlehrerin Nicole Lavazza von der Realschule Garbsen. Ebenfalls anwesend – ihre musikalische Förderin Anca Graterol. Die Sängerin der Band IGNORE THE SIGN und Teil von Anca und Ossy (Singen im Stadion von Hannover 96 vor jedem Heimspiel die 96- Hymne „Alte Liebe“) erzählte, dass sie Carlotta schon lange kennt und gern mit ihr arbeitet. Vor allem stellt sie Carlottas Zielstrebigkeit in den Fokus.  Carlottas Studienfreund Darian Tabatabaei hat mit seiner Band für die musikalische Begleitung gesorgt.

Anwesend waren auch Mama Kimberley und Schwester Ruby. Carlottas Bruder Amadeus hat Carlotta nach Tel Aviv begleitet und kümmerte sich dort u.a. um die Social-Media-Kanäle von Carlotta wie Instagram und Facebook.

Mutter Kimberley Truman mit Carlottas Schwester Ruby/GCN

Als SISTERS nun mit der Starnummer 4 loslegten, gab es auf dem Rathausplatz kein Halten mehr. Die Menschen jubelten und feuerten das Duo lautstark an. Der Auftritt ist perfekt gelungen und die beiden Mädels waren danach sichtlich erleichtert und glücklich.

Ernüchterung kam dann allerdings bei der Punktevergabe.  Im Laufe des Abends schaffte es das Duo dann leider nur auf Platz 24 von 26 Teilnehmern. Das Mädels-Duo konnte mit seinem Song „Sister“ vor allem beim Publikum nicht punkten (Deutschland bekam 0 Punkte) Darüber waren die Garbsener Bürgerinnen und Bürger mehr als enttäuscht und machten ihrem Unmut mit lauten Buh-Rufen Luft.

Es war am Ende ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Somit war der große Gewinner des ESC-Abends: Der 25-jährige Niederländer Duncan Laurence! Er traf mit seinem Song „Arcade“ beim ESC-Finale in Tel Aviv den Geschmack des Publikums und der Jury.

Trotz einem enttäuschendem 24. Platz können Carlotta Truman und Laurita Spinelli mehr als stolz und zufrieden sein. Die beiden haben super abgeliefert! Vor einem 200 Millionen-Publikum aufzutreten erleben nicht viele Künstler und diesen Tag werden die beiden sicher nie vergessen. Garbsen ist stolz auf Carlotta und viele sind sich sicher, dass sie ihren Weg weiter erfolgreich gehen wird.

GCN/bs

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag: