Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Täter rauben angetrunkenen Erwachsenen aus, Unfallflucht und Einbruch in Kindertagesstätte – Zeugen gesucht
Einbruch in Supermarkt – Festnahme eines Täters (Themenfoto)
Polizeimeldungen-Garbsen

Täter rauben angetrunkenen Erwachsenen aus, Unfallflucht und Einbruch in Kindertagesstätte – Zeugen gesucht

ED Kindertagesstätte

Garbsen – In der Zeit vom 18.04.2019, 14:30 bis 21.04.2019, 10:00 kam es zu einem Einbruch in die Kindertagesstätte Heitlingen, Vor den Höfen 7, 30826 Garbsen. Bisher unbekannte Täter hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten.

Hier wurde eine Tür aufgehebelt. Es wurden 25 Euro Bargeld entwendet.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Garbsen unter der bekannten Telefonnummer 05131-7014515 in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 21.04.2019, um 18:50 Uhr, wurde ein 27-jähriger Berenbosteler auf der Hermann-Löns-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Dieser wies sich vor Ort mit dem Führerschein einer anderen Person aus, da er selbst aufgrund eines Fahrverbots nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Zusätzlich machte sich der 27-jährige Berenbosteler damit wegen dem Mißbrauch von Ausweispapieren strafbar.

Drei Täter rauben angetrunkenen Erwachsenen aus

Am Samstag, dem 20.04.2019, erschien bei der Polizei Garbsen ein 24-jähriger Garbsener und berichtete, dass er am Abend zuvor zwischen 21 und 22 Uhr von insgesamt drei Personen überfallen worden sei.

Er war fußläufig vom Uranushof kommend auf dem Gehweg zur Autobahn in Richtung Kastorhof unterwegs. In Höhe des Spielplatzes sei er plötzlich von hinten umgerissen worden und getreten worden.

Dabei sei auch seine Geldbörse aus der Hose gerutscht. Diese haben ihm die Täter dann gegen seinen Willen entrissen und sind in unbekannte Richtung geflüchtet.

Der handelnde Haupttäter wird als ca. 25 Jahre alt, normale Statur, bekleidet mit weißem Kapuzenpulli und schwarzem Cappy mit Adidas-Aufdruck, beschrieben. Die Mittäter konnte der Geschädigte nur schlecht beschreiben.

Durch den Überfall erlitt das Opfer Verletzungen an Gesicht, Hals und Rücken, auch ein Zahn wurde abgebrochen.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas von dem Sachverhalt mitbekommen haben und Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Garbsen unter der bekannten Telefonnummer 05131-7014515 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Am 20.04.2019, in der Zeit von 14:20 Uhr bis 14:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Planetencenters, Planetenring 25-27, zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei stieß der unbekannte, flüchtige Pkw, vermutlich beim rückwärts Ausparken gegen den in der gegenüber liegenden Parklücke stehenden Pkw (VW Golf in blau).

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Garbsen unter der bekannten Telefonnummer 05131-7014515 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Kind

Am 20.04.2019, gegen 14:15 Uhr, kam es auf der Dorfstraße, in Höhe des dortigen Edeka-Marktes, zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fußgänger (Kind, 9 Jahre, aus Berenbostel). Dieser wollte die Fahrbahn überqueren und übersah dabei den von links kommenden Pkw (Fahrzeugführer männlich, 25 Jahre, aus Berenbostel).

Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, bei welchem das Kind leicht verletzt (Hautabschürfungen, Prellungen) wurde. Am Pkw entstand an der rechten Fahrzeugseite leichter Sachschaden (Eindellungen). Das Kind wurde vorsorglich in die MHH gebracht.

GCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: