Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Diverse Einbrüche, u.a. beim Optiker und Unfallflucht beim Jibi-Markt
Themenfoto
Polizeimeldungen-Garbsen

Diverse Einbrüche, u.a. beim Optiker und Unfallflucht beim Jibi-Markt

Garbsen – In der Nacht vom 06.02.2019 auf den 07.02.2019 schlugen Einbrecher gleich zweimal in der Fockestraße zu, auch beim Optiker in Garbsen-Mitte wurde eingebrochen. Unfallflucht beim Jibi-Markt Berenbostel.

Einmal gelangen die unbekannten Täter durch Einwerfen einer Scheibe in die Büroräume einer dort ansässigen Firma und entwendeten u.a. diverse elektronische Geräte. Die genaue Schadenshöhe ist hier noch unbekannt. Ebenfalls in der Fockestraße wurden in derselben Nacht mehrere Lagerschuppen auf einem anderen Firmengelände durch unbekannte Täter aufgebrochen. Hier wurde ein kompletter Felgensatz mit Sommerbereifung entwendet.. Die Schadenshöhe wird auf 550€ geschätzt.

In der Nacht vom 07.02.2019 auf den 08.02.2019 brachen unbekannte Täter in ein Optikergeschäft in der Havelser Straße ein. Sie gelangten durch Einschlagen der Scheibe der Eingangstür in das Geschäft und entwendeten ein Augenmessgerät im Wert von ca. 8000€.

In allen drei Fällen wurde ein Verfahren wegen Einbruchsdiebstahls gegen Unbekannt eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen unter der Telefonnummer 05131/ 701-4515 in Verbindung zu setzen. Die Polizeistation Berenbostel ist tagsüber unter der Telefonnummer 05131/ 465900 zu erreichen.

Verkehrsunfallflucht

BERENBOSTEL Am Freitag, dem 11.01.2019, gegen 17:00 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Jibi-Markts in der Siemensstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrer fuhr mit seinem silbernen Pkw VW Passat gegen einen silbernen Motorroller der Marke Peugeot, der hierdurch umfiel und beschädigt wurde. Die Schadenshöhe wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Anschließend ist der Fahrer in Richtung der Straße Im Hespe davongefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zwei Zeuginnen beobachteten den Vorfall, die den Halter des Motorrollers informierten.

Diese beiden Zeuginnen werden nun gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen unter der Telefonnummer 05131/ 701-4515 in Verbindung zu setzen. Die Polizeistation Berenbostel ist tagsüber unter der Telefonnummer 05131/ 465900 zu erreichen.

Teilen Sie diesen Beitrag: