Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Kulturverein präsentiert „Oskar Schindlers Liste“
(Foto: Stadt Garbsen)
Veranstaltungen-Garbsen

Kulturverein präsentiert „Oskar Schindlers Liste“

Garbsen – Der Kulturverein Garbsen lädt in der aktuellen Spielzeit zu einem besonderen Theaterstück ein. Die Konzertdirektion Hannover präsentiert am Sonnabend, 1. Dezember, um 19 Uhr in Co-Produktion mit der Landesbühne Rheinland-Pfalz „Oskar Schindlers Liste“ im Forum der IGS.

(Foto: Stadt Garbsen)

Unter anderem spielt Stefan Bockelmann, einem Millionenpublikum aus der RTL-Serie „Unter uns“ bekannt, mit. Autor Florian Battermann gibt ab 18.15 Uhr eine Einführung in sein Werk.

Oskar Schindler wäre dieser Tage 110 Jahre alt geworden. Dem deutschen Unternehmer gelang es 1945, mehr als 1000 Juden vor den NS-Vernichtungslagern zu bewahren. „Schindlers Liste“ umfasste die Namen von 800 Männern und 300 Frauen, die Schindler allesamt mit seinem Vermögen als Arbeitskräfte kaufte und sie somit vor der Deportation bewahrte.

Nachdem Steven Spielberg Oskar Schindler bereits 1993 in Hollywood ein filmisches Denkmal gesetzt hat, kommt der Stoff nun erstmals auf die Bühne.

(Foto: Stadt Garbsen)

Das Thema hat in einer Zeit voller Ausgrenzung und populistischer Parolen nicht an Aktualität verloren. Das Theaterstück beruht auf historisch belegbaren Begebenheiten. Es stellt eine Geschichtsstunde der ganz besonderen Art dar, die berührender, emotionaler und packender kaum sein könnte. Zwölf Schauspieler lassen in insgesamt 28 Rollen den Geist Oskar Schindlers auf der Bühne wieder lebendig werden.

Die Welt-Uraufführung im ausverkauften Lessing-Theater Wolfenbüttel fand am 23. Oktober 2018 statt. Nach Ibbenbüren und Buchholz in der Nordheide ist Garbsen der vierte Spielort der Tournee, die bis Mai 2019 durch ganz Deutschland führt. Aufgrund der großen Resonanz ist bereits eine Wiederaufnahme für 2020 geplant.

Karten gibt es ab sofort im Kulturbüro des Garbsener Rathauses, Telefon (0 51 31) 70 76 50, Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr; Dienstag und Freitag von 10 bis 14 Uhr sowie mittwochs nach Absprache.

GCN/jp

Teilen Sie diesen Beitrag: