Start > Auch interessant > KulturKometen gesucht: Preis für Kulturprojekte jenseits des Schulalltags
(Foto: Stiftung Kulturregion Hannover und TUI Stiftung
Auch interessant

KulturKometen gesucht: Preis für Kulturprojekte jenseits des Schulalltags

Garbsen – Es geht wieder los! Bereits zum vierten Mal werden in der Region Hannover strahlende Kulturkometen gesucht, die den normalen Schulalltag zum Leuchten bringen.

Gemeinsam zeichnen die Stiftung Kulturregion Hannover und die TUI Stiftung mit ihrem Preis „KulturKometen“ engagierte Schulen in der Region Hannover aus, die jenseits des Schullalltags ein außergewöhnliches Kulturprojekt verwirklicht haben oder dies planen. Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Bewerben können sich allgemeinbildende und berufsbildende Schulen in der Region Hannover, die ein besonderes Projekt im Bereich Kultur umgesetzt haben oder aktuell an den Planungen arbeiten. Die Aktivitäten können aus den Bereichen Musik, Darstellendes Spiel, Tanz, Film/Neue Medien, Literatur, Bildende Kunst oder auch spartenübergreifend kommen.

Hier zählen vor allem Kreativität sowie außergewöhnliche und nachhaltige Ideen, die von einer fachkundigen Jury bewertet werden. Dazu gehören u. a. Filmemacherin und Fotokünstlerin Franziska Stünkel, Barbara Kantel vom Jungen Schauspiel Hannover, Anne Prenzler vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover und Uwe Kalwar vom Team Kultur der Region Hannover.

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2019. Auch der Termin für die Preisverleihung steht schon fest: Sie findet am 4. Juni 2019 im Ballhof 1 in Hannover statt.

Alle Informationen und die Bewerbungsbedingungen gibt es unter www.kulturkometen.de.

GCN/jp

Teilen Sie diesen Beitrag: