Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Afrika trifft Allgäu: Fototeam Garbsen zeigt neue Ausstellung „Landschaften – hier und dort“
Eisberge vor Island (Foto: Gisa Raschke)
Veranstaltungen-Garbsen

Afrika trifft Allgäu: Fototeam Garbsen zeigt neue Ausstellung „Landschaften – hier und dort“

Hobbyfotografinnen präsentieren mehr als 50 Bilder im DRK-Seniorenzentrum

Garbsen – Die Wüste Namibias, die Eisberge in Island, Kuhweiden im Allgäu: Landschaften in der Nähe und anderswo haben die Hobbyfotografinnen des Fototeams Garbsen für ihre neue Ausstellung im DRK-Seniorenzentrum am Kochslandweg in den Fokus genommen.

„Landschaften – hier und dort“ lautet der Titel der Werkschau von mehr als 50 Bildern, die am Dienstag, 11. Dezember, um 15.45 Uhr eröffnet wird. Gitarristin Andrea Naumann aus Wunstorf begleitet die Vernissage musikalisch.

Wüste in Namibia (Foto: Sigrid Sohnsmeyer)

Zum Fototeam gehören Ingrid Wiemann, Adelgunde Seidel, Lucie Schumacher, Gisa Raschke, Jutta Grätz und Christine Bienert, alle stammen aus Garbsen. Brigitte Busse und Ursula Schäfer, die seit mehr als zehn Jahren Teil des Teams waren, haben aus Altersgründen aufgehört.

Neu dabei ist Sigrid Sohnsmeyer aus Wunstorf. Entstanden sind die Bilder auf Reisen und in der nahen Umgebung. „Die Fotos symbolisieren nicht nur die Sehnsucht nach fremden Kulturen, sondern zeigen auch, wie vielfältig und beeindruckend die Natur der Erde ist“, sagt Gisa Raschke. Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Seniorenheims zu besichtigen.

Die Frauen haben schon mehrfach in Garbsen und Seelze ausgestellt. Im Sommer 2018 zeigten sie zudem Bilder in ihrer umfangreichsten Schau mit dem Thema „Ganz nah dran“ im Niedersächsischen Kultusministerium in Hannover.

GCN/jp

Teilen Sie diesen Beitrag: