Start > Aktuelles > US Sports an der B6: Einen Wiederaufbau wird es nicht geben
Großbrand US Sports/GCN
Aktuelles

US Sports an der B6: Einen Wiederaufbau wird es nicht geben

Garbsen – Der Schock war groß, als am 2. Juni diesen Jahres das Bowlings- und Spiele-Center US Sports, Am Bahlbrink in Garbsen komplett abgebrannt ist. (Wir berichteten). 

Die Brandspuren sind beseitigt/GCN

Der damalige Betreiber Andre M. verlor mit dem Center auch seine Wohnung und alle persönlichen Dinge. Der geschockte Inhaber des US-Sports war sich damals aber noch sicher, dass er auf jeden Fall, wenn alle Formalitäten geklärt sind, sein Bowling-und Freizeitparadies wieder aufbauen wird.

Monatelang passierte auf dem Grundstück erst einmal gar nichts. Viele Garbsener Bürger/innen fragten sich, wann denn dort die Arbeiten beginnen um das Grundstück vom Brandmüll zu befreien. Nun ist seit einigen Wochen zu sehen, dass es auf dem Grundstück Aufräumarbeiten gegeben hat.

Laut Bildzeitung hat der Inhaber Andre M. das Gelände an einen hannoverschen Investor verkauft. Die Kaufsumme ist nicht bekannt. Herr M. möchte nun einen langen Urlaub machen und die restlichen Jahre seines Lebens genießen.

Damit dürfte klar sein, dass es keinen Wiederaufbau des Spiele-Centers geben wird. Was nun auf diesem Grundstück entstehen wird bleibt abzuwarten.

GCN/bs

 

Teilen Sie diesen Beitrag: