Start > Aktuelles > Expo Real ist für Garbsen ein Erfolg
Gute Neuigkeiten konnte Bürgermeister Christian Grahl bei der Expo Real verkünden. (Foto: Stadt Garbsen)
Aktuelles

Expo Real ist für Garbsen ein Erfolg

Campus liegt im Zeitplan

Garbsen – Gute Neuigkeiten konnten Bürgermeister Christian Grahl und Mitarbeiter aus der Wirtschaftsförderung bei der Expo Real in München verkünden. Auf Deutschlands größter Immobilienmesse unterstrich Grahl, dass die Bauarbeiten am Maschinenbau-Campus voll im Zeitplan liegen und dank der Unterstützung der Region ein Studentenwohnheim direkt auf dem Campusgelände entsteht. „Zusätzlich realisieren wir noch eine Kita auf dem Areal“, so Grahl.

Wirtschaftsförderer Jürgen Stoffregen berichtete nach der Rückkehr aus München, vielfach positiv auf Garbsen angesprochen worden zu sein. „Garbsen wird als stetig wachsender Wirtschaftsstandort gesehen und ist daher für Investoren attraktiv, nicht nur wegen des Maschinenbau-Campus“, sagt Stoffregen. „Wir hatten die Möglichkeit, auf dem Stand der Region Hannover einem interessierten Fachpublikum die Entwicklungsprojekte in Garbsen vorzustellen“, ergänzte Bernd Fünfkirchler aus der Wirtschaftsförderung. Das Team aus Garbsen habe viele interessante Gespräche geführt.

Der Ring Deutscher Makler hatte kürzlich prognostiziert, dass Garbsen eine Bedeutung wie Beverly Hills bekäme. In jedem Fall sind zahlreiche neue Wohnungen geplant. Allein im ersten Bauabschnitt in Berenbostel-Ost sollen 350 Wohneinheiten entstehen.

GCN/jp

Teilen Sie diesen Beitrag: