Start > Mach mit! > Leserbriefe-Garbsen > Burger King an der B6 geschlossen, wie geht es weiter?
Burger King an der B6 (Bremer Str.) ist geschlossen. GCN
Leserbriefe-Garbsen

Burger King an der B6 geschlossen, wie geht es weiter?

Garbsen- Seit einigen Tagen ist die Burger-King Filiale an der Bremer Str. (B6) geschlossen. „Betriebsbedingt“ ist das Restaurant geschlossen, so liest man es auf dem Zettel an der Tür.

Ein Mitarbeiter hat GCN stellvertretend für mehrere Kollegen und Kolleginnen, (die namentlich nicht genannt werden möchten) kontaktiert (mit einem Leserbrief) um mitzuteilen, dass die Filiale von Burger-King an der B6 geschlossen werden soll. Tatsächlich ist dieses auch nun geschehen.

Dieser Zettel sagt nicht viel aus. GCN

Die Mitarbeiter kennen die Gründe nicht genau, es heißt, dass der Pächter/Betreiber der Burger-King Filiale oder die Filiale selbst versäumt haben soll, nötige Lizenzen zu verlängern oder neu zu beantragen. Nun stehen die Mitarbeiter vorerst auf der Straße und wissen nicht, wie es mit Burger-King an der Bremer Str. weitergeht. Teilweise sollen auch langjährige Mitarbeiter eine Kündigung erhalten haben.

GCN hat sich schon vor einigen Tagen mit der Pressestelle von Burger-King in Verbindung gesetzt. Man hat uns versprochen, zeitnah entsprechende Informationen zu übermitteln. Wir berichten weiter.

GCN/bs

 

Teilen Sie diesen Beitrag: