Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Raubüberfall am Schwarzen See
Themenfoto
Polizeimeldungen-Garbsen

Raubüberfall am Schwarzen See

Garbsen – Am frühen Samstagmorgen, 01.09.18, gegen 02:30 Uhr, befand sich ein 21-Jähriger Berenbosteler auf dem Weg nach Hause.

Im Bereich des Spielplatzes am Schwarzen See wurde er von zwei jungen Männern angesprochen und nach einem Feuerzeug gefragt. Nachdem das Opfer das Feuerzeug ausgehändigt hatte, forderten die beiden Männer unter Androhung von Schlägen die Herausgabe von Bargeld. Weil das Opfer sich vor Schreck nicht regte, tastete einer der Täter das Opfer ab, fand dabei das Portmonee und entnahm daraus das Bargeld.

Anschließend entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Die beiden Täter werden auf ca. 25 Jahre geschätzt und sollen etwa 180 cm und von athletischer Statur sein und dunkel gekleidet gewesen sein.

GCN/pdg/lw

Teilen Sie diesen Beitrag: