Start > Mach mit! > Persönlichkeiten aus der Region > Garbsen ist bei Love Island dabei
Yanik aus Garbsen ist bei Love Island dabei (Foto: RTL2)
Persönlichkeiten aus der Region

Garbsen ist bei Love Island dabei

Garbsen – Am 10. September geht es wieder los -„Love Island“ auf RTL2 startet in eine neue Runde. Die Show, in der liebeshungrige Singels ihren Partner fürs Leben finden wollen, begleitet uns dann für knapp 3 Wochen im Fernsehen. In diesem Jahr ist der 31-Jährige Garbsener Yanik mit von der Partie.

 

Yanik aus Garbsen hofft bei Love Island auf seine Traumfrau (Foto: instagram/yanikstrukey)

Der lockige Qualitätsmanager scheint ein echtes Luxus-Problem zu haben: „Ich habe das Glück oder auch das Problem, dass Frauen sich sehr schnell in mich verlieben.

Yanik will bei Love Island seine Traumfrau finden (Foto: instagram/yanikstrunkey)

Vielleicht liegt das daran, dassFrauen merken, dass ich kein Arschloch bin“, erzählt er im Interview mit RTL2. Damit ist Yanik der perfekte Kandidat für die Traumvilla mit weiteren 9 Singles. Unübersehbar ist, dass sein Bauch eine Partie ist, die ihm wirklich gut gefällt, darin steckt allerdings auch sehr viel Arbeit.

 

Der 1,84 m große Garbsener ist schon immer sportbegeistert. Beim TSV Havelse hat Yanik 2002 seine Fußballkarriere begonnen. Dem Verein ist er bis 2011 treu geblieben, hat dann nach Hannover gewechselt, nur um letztendlich 2014 wieder in dem Heimatverein aufgenommen zu werden. Seit der Saison 16/17 spielt der 31-Jährige mit der Nummer 29 erfolgreich beim 1.FC Wunstorf.  


Im Interview mit RTL2 spricht Yanik auch über den Reiz an Love Island und was er sich davon erwartet: „Ich hoffe natürlich, dass ich meine große Liebe  finden werde, das hat tatsächlich bislang noch nicht geklappt. Auf der anderen Seite freue ich mich auf eine geile Zeit. Denn ich vermisse gerade die Zweisamkeit. Ich bin ein Mensch, der gut alleine leben kann. Aber eigentlich bin ich der totale Beziehungstyp, der gerne eine Frau um sich hat. Ich freue mich, nach Hause zu kommen in dem Wissen, dass dort jemand auf mich wartet.“

 

 

GCN/jh/lw

Teilen Sie diesen Beitrag: