Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Zum Abschluss wird es charismatisch
Veranstaltungen-Garbsen

Zum Abschluss wird es charismatisch

Mike Sponza Band tritt bei der Blues Time auf.

GARBSEN (stp). Die Mike Sponza Band aus Italien gestaltet den Abschluss der Open-Air-Konzerte am Südeingang des Rathauses. Im Rahmen der Blues Time spielt Mike Sponza als Quartett am Sonntag, 8. Juli, ab 11 Uhr kostenlos und draußen.
Blues, Soul and Rock´n´Roll sind die Schlüssel zu Mike Sponzas Musikstil. Seit den frühen Neunzigerjahren bewegt sich der italienische Gitarrist, Sänger und Komponist erfolgreich in der europäischen Szene und ist vor allem dank der European Blues Convention am Mittelmeer und an der Adria eine echte Marke. Jetzt erobert der charismatische Triester auch Deutschland. Nach Garbsen bringt Sponza (Gitarre und Gesang) Bob Mafioli (Bass), Michele Bonivento (Klavier und Orgel) sowie Moreno Buttinar (Schlagzeug) mit.

Mit dem Projekt „Mike Sponza & Central European Blues Convention“ führte er 15 Musiker aus vielen Teilen Europas zusammen und veröffentliche 2005 die CD „Kakanic Blues“, die internationale Anerkennung erntete. 2008 legte er eine zweite CD mit der gleichen Besetzung nach. Im März 2012 veröffentlichte Sponza das Album „Blues Around The World“ gemeinsam mit Bob Margolin.
Während der letzten zehn Jahre ist Sponza mit seiner Band durch ganz Europa und die USA getourt. Unter anderem stand er mit Georgie Fame, Ian Siegal, Dana Gillespie und Angela Brown auf der Bühne.
Für sein neues Album „Ergo sum“ hat Sponza lateinische Poesie von den antiken Poeten Horat und Catull in Englischen Blues übertragen.

Das Ergebnis ist hörenswert.
Aktuell ist die Mike Sponza im Quartett in Deutschland auf Tour. Wenn diese vier Musiker aus Italien auf der Bühne stehen, entzünden sie ein musikalisches Feuerwerk, das seinesgleichen sucht.
Sponsor der Blues Time mit der Mike Sponza Band ist Expert.

Nähere Informationen zur Blues Time gibt es bei Kuckuck unter Telefon (0 51 31) 70 75 73 sowie nach einer E-Mail an detlef.kuckuck@garbsen.de.

GCN/sa

Teilen Sie diesen Beitrag: