Start > Aktuelles > „StreetFood Circus“ kommt nach Garbsen
Street Food Circus in Garbsen. Foto: Stadt Garbsen
Aktuelles

„StreetFood Circus“ kommt nach Garbsen

Garbsen – 20 Aussteller präsentieren auf dem StreetFood Circus am Rathausplatz Speisen aus aller Welt. Hier kann sich Garbsen an modernen Speisen und Getränken ausprobieren und schlemmen was das Zeug hält.

Im vergangenen Jahr gastierte die Reihe „StreetFood Circus“ in 25 norddeutschen Städten und begeisterte Besucher zahlreicher Altersgruppen mit ihrem vielfältigen Essensangebot. Am Wochenende, 28. und 29. Juli, kommt der „StreetFood Circus“ nach Garbsen. Rund 20 Food-Artisten sorgen auf dem Rathausplatz für ein kulinarisches Feuerwerk. Organisiert wird das Ereignis von der Osnabrücker Marketing- und Eventagentur Next Choice in Kooperation mit der Stadt Garbsen.

Foto: Stadt Garbsen

Diverse Food-Trucks und Street-Food-Stände präsentieren ihre mit viel Liebe zubereiteten Speisen aus aller Welt. Die Garbsener können sich sowohl auf Street-Food-Klassiker wie Burger oder Fleisch-Spieße, als auch auf neue Trends wie Bubble Waffles oder Pulled Pork freuen. Auch Vegetarier und Veganer kommen beim „StreetFood Circus“ natürlich nicht zu kurz. Mit diversen Angeboten wie Kartoffeltornados und Veggie-Burgern ist auch leckeres Fleischfreies dabei.

Mit dabei beim „StreetFood Circus“ ist unter anderem Monika Parpalioni mit ihren spanischen Churros, einem iberischen Fettgebäck, das mit Zucker, Zimt und weiteren Spezialitäten verfeinert wird. Vor Ort werden vor den Augen des Besuchers aus frischem Teig die unverkennbaren Churros in heißem Fett frittiert.

„Wir freuen uns, nach Garbsen zu kommen. Von der Stadt fühlen wir uns super unterstützt und mit dem großen Einzugsgebiet konnten wir hier viele verschiedene Esskulturen zusammenbringen“, sagt Chef-Organisator Christian Schwager von Next Choice. „Unser Partner hat mit dem breiten Essens- und Getränkeangebot den perfekten Rahmen für ein tolles Wochenende geschaffen“, sagt Marco Rühmkorf vom Stadtmarketing.

Am Sonnabend wird von 12 bis 22, am Sonntag von 12 bis 20 Uhr gebraten, frittiert und gesmoket. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und vor allem Sonntag wird mit Kinderschminken, Luftballons und Musik ein buntes Programm für Familien geboten.

In sozialen Netzwerken findet die Veranstaltung bereits großen Anklang und so erhoffen sich die Veranstalter einen großen Andrang für ein Wochenende voller Street Food auf dem Rathausplatz.

Teilen Sie diesen Beitrag: