Start > Aktuelles > Garbsens Parlamentarier erradeln Siegerpreis beim Stadtradeln 2018
Foto @Facebookseite Hannah-Lastenräder Hannover
Aktuelles

Garbsens Parlamentarier erradeln Siegerpreis beim Stadtradeln 2018

Fahrradaktivstes Kommunalparlament beim Stadtradeln 2018 in der Region gewinnt Hannah der Klimaschutzagentur

Garbsen – Von den 42 Garbsener Ratsmitgliedern haben 31 am Stadtradeln teilgenommen und für ihre Bürgerinnen und Bürger kräftig in die Pedale getreten: Sie sind in den drei Wochen des Stadtradel‐Wettbewerbs pro Kopf durchschnittlich 93,3 km gefahren, laut Statistik rund 50 Kilometer mehr als der Zweitplatzierte in der Region. Damit erhalten sie den Siegerpreis, den die Klimaschutzagentur für das fahrradaktivste Kommunalparlament erstmalig in diesem Jahr ausgelobt hatte: Ein Hannah‐Lastenrad als Pedelec. „Wir möchten auf diese Weise mit unserem Gesellschafter Avacon das Engagement der Kommunalparlamentarier für klimafreundliche Mobilität honorieren und stiften die Hannah einschließlich der Wartungskosten für drei Jahre“, erklärt Udo Scherer von der Klimaschutzagentur. Das Siegerrad soll am 17. August übergeben werden und dann allen Garbsenern zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung stehen. Standort des Hannah‐Lastenrad‐Pedelecs soll die Außenstelle Servicebetriebe, Planetenring 5 in Garbsen sein. Buchungen sind online auf der Webseite www.hannah‐lastenrad.de nach einmaliger Registrierung möglich.

Insgesamt legte die Stadt Garbsen beim Stadtradeln mit 2.428 Teilnehmenden 611.932 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 86.894 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen‐km). Dies entspricht der 15,27‐fachen Länge des Äquators.

Die Klimaschutzagentur bedankt sich bei allen Parlamentariern und den Stadtradelnden für das Engagement und gratuliert zum Erfolg für Stadt und Klimaschutz!

GCN/jh

Teilen Sie diesen Beitrag: