Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Mareike Krügel ist in der Stadtbibliothek zu Gast – Autorin stellt ihr Buch „Sieh mich an“ vor
Mareike Krügel berichtet in ihrem Buch „Sieh mich an“ humorvoll von Alltäglichem. Am Donnerstag, 17. Mai, liest sie in der Stadtbibliothek. Foto: Peter von Felbert
Veranstaltungen-Garbsen

Mareike Krügel ist in der Stadtbibliothek zu Gast – Autorin stellt ihr Buch „Sieh mich an“ vor

Garbsen – Die Garbsener Stadtbibliothek organisiert für Donnerstag, 17. Mai, 19.30 Uhr, eine Lesung mit Mareike Krügel. Krügel wurde 1977 in Kiel geboren und studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.

Sie erhielt zahlreiche Stipendien, unter anderem in der Villa Decius in Krakau, und ist Mitglied im PEN Deutschland.

„Sieh mich an“ erschien 2017 und schildert einen Tag im Leben einer Frau um die 40, wie er einerseits normaler und andererseits merkwürdiger nicht sein kann: Erst muss sie ihre Tochter überstürzt aus der Schule abholen, weil das Kind Nasenbluten hat, dann haben die Nachbarn einen bizarren Gartenunfall, am Abend steht der emotional heikle Besuch eines Studienfreundes ins Haus. Der Sohn bringt erstmals seine Freundin mit, und der Mann ist unter der Woche aus beruflichen Gründen nie da, doch es scheint zu früh, das als Zeichen einer Ehekrise aufzufassen. Aber dieser Tag ist bei aller Gewöhnlichkeit anders als andere, denn Katharina hat kürzlich etwas in ihrer Brust entdeckt, so dass sie alles, was geschieht in einem anderen Licht sieht.

Im August 2017 war „Sieh mich an“ beim NDR Buch des Monats. Es wird als Familienroman beworben, nicht als „Krebsbuch“ oder „Frauenroman“. „Wir wünschen dem literarisch gut geschriebenen Roman viele Zuhörer und Leser, weil er mit Humor auf den Alltag blickt“, heißt es vom Team der Stadtbibliothek. Tickets kosten acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Reservierungen notiert das Bibliotheksteam unter Telefon (0 51 31) 70 71 70. Einlass ist ab 19 Uhr.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: