Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Ausstellung zeigt die kulturelle Vielffalt Afghanistans
Die junge Künstlerin Maria Hosein-Habibi (Zweite von links) erläutert Besuchern ihrer Ausstellung die inhaltlichen Hintergründe zu ihren Bildern. @Stadt Garbsen
Veranstaltungen-Garbsen

Ausstellung zeigt die kulturelle Vielffalt Afghanistans

Garbsen – In der Treppenhaus-Galerie im Untergeschoss des Garbsener Rathauses kann ab sofort die Ausstellung RANGIN II der jungen Künstlerin Maria Hosein-Habibi besucht werden.

Menschen in aufwändigen Kleidern, farbenfrohe Hintergründe und inmitten all dem ein Kontrast aus schwarz und weiß. Dass die Kultur Afghanistans weitaus mehr ist als das, was in medialen Berichten deutlich wird, zeigt sich in der aktuellen Ausstellung. Die Künstlerin, die in Deutschland aufwuchs, erklärte bei der Eröffnung, dass die Werte ihrer Kultur und ihrer Wurzeln stets ein Teil ihres Lebens waren. Nicht ohne Grund sprechen ihre Bilder deswegen von Bräuchen, Traditionen und Menschen, die das Land, aber auch sie geprägt haben. Rangin, was so viel wie farbenfroh bedeutet, unterstreicht dabei genau die Aspekte, die im Blickwinkel der meisten Menschen auf Afghanistan verloren gingen. Inmitten all der bunten Werke hängen deswegen auch einzelne Personen und Symbole, die in den Medien bisher eher einseitig präsentiert wurden, in schwarz und weiß.

Bis zum 20. April ist die Ausstellung zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: