Start > Dies und Das > Sport > Zwei Neue an Bord: Havelse holt Langfeld – Tasky wieder da
@TSV Havelse
Sport

Zwei Neue an Bord: Havelse holt Langfeld – Tasky wieder da

Garbsen – Am kommenden Donnerstag steht für den TSV Havelse auf dem heimischen Kunstrasenplatz das erste Testspiel gegen den MTV Gifhorn auf dem Programm (Anstoß 19 Uhr), bevor es vom 14.01. bis zum 19.01. in das spanische Wintertrainingslager nach Salou geht.

Mit an Bord des Fliegers werden auch die beiden Winterneuzugänge Julius Langfeld und Niklas Tasky sein.

Julius Langfeld, 22-jähriger Außenstürmer, wechselt vom SC Rot-Weiß Maaslingen an die Hannoversche Straße. Der angehende Master-Absolvent in Architektur erzielte in der laufenden Saison in 13 Einsätzen 11 Treffer für den Westfalen-Landesligisten und erhielt einen Vertrag bis 2019.

Innenverteidiger Niklas Tasky (26), der bereits in den ersten beiden Saisonspielen zum Einsatz kam und gegen Eintracht Braunschweig II sogar einen Treffer erzielte, kehrt nach seinem USA-Aufenthalt nach Havelse zurück. In den Staaten lief der angehende Master of Business Marketing für die Fighting Knights der Lynn Universität auf und steht nach der dort beendeten Saison dem TSV Havelse nunmehr wieder zumindest bis zum Sommer zur Verfügung.

Zitat Julius Langfeld: „Ich habe mich ganz bewusst für den TSV Havelse entschieden, da in dem Team eine Menge Qualität steckt und ich ein gutes Gefühl hatte, hier den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen zu können. Dabei möchte ich zunächst meinen Beitrag für eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte leisten.“

Zitat Niklas Tasky: „Nach meiner Rückkehr war klar, dass der TSV Havelse mein erster Ansprechpartner ist. Der Verein weiß, was er an mir hat und ich weiß, was ich an Havelse habe. Parallel werde ich mein Studium in den USA im nächsten halben Jahr online weiterführen.“

Zitat Stefan Pralle, Manager: „Julius Langfeld ist ein talentierter Spieler, der menschlich und sportlich optimal in unser Anforderungsprofil passt. Nach der Fokussierung auf sein weitgehend abgeschlossenes Studium möchte er sich nun auch sportlich in höheren Ligen beweisen. Dass Julius sich trotz anderweitiger Möglichkeiten für den TSV entschieden hat, freut uns dabei natürlich besonders. Die Rückkehr von Niklas Tasky ist ein Glücksfall und soll unsere Defensive weiter stabilisieren. Er besitzt einen hohen Stellenwert – sowohl sportlich auf dem Platz, als auch persönlich in der Kabine.“

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: