Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Ruhige Feiertage für die Polizei Garbsen
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Garbsen

Ruhige Feiertage für die Polizei Garbsen

Betäubungsmittelfund in Wohnung

Am Samstag, 23.12.2017, gegen 21:50 Uhr, wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Garbsen zu einer Wohnanschrift nach Osterwald Unterende entsandt. Hier sollte es zu Streitigkeiten zwischen Lebenspartnern gekommen sein. Vor Ort wurde die 56 jährige Mieterin in der Wohnung angetroffen. Auf Befragen gab sie an, eine Meinungsverschiedenheit mit ihrem 48 jährigen Lebenspartner gehabt zu haben. Dieser sei aber nicht mehr in der Wohnung. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes fiel den eingesetzten Polizeibeamten Betäubungsmittelgeruch auf. In einen Raum wurde auf dem Tisch Betäubungsmittelreste auf dem Tisch liegend aufgefunden. Daraufhin wurde auf Anordnung eines Staatsanwaltes/Richter mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes und weiteren Polizeibeamten die Wohnung durchsucht. Hier wurde dann verschiedene Betäubungsmittel aufgefunden, u.a. eine größere Menge Marihuana und auch Marihuanapflanzen.

Später erschien auch der Lebensgefährte in der Wohnung. Gegen beide Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Einbruch in die Feuerwehr Osterwald Oberende

In der Nacht vom 24.auf 25.12.2017 brachen unbekannte Täter in das Feuerwehrhaus der Feuerwehr Osterwald Oberende, Hauptstraße, ein. Die Täter schlugen an der Rückseite ein Fenster ein und gelangten so in das Innere des Gerätehauses. Hier durchwühlten sie mehrere Räumlichkeiten.

Zum Diebesgut konnte bislang keine Angaben gemacht werden.

Einbruch in Wohnung

Am Nachmittag des 1 Weihnachtstages, 25.12.2017, drangen unbekannte Täter in eine Hochparterrewohnung im Rudolf-Harbig-Weg ein.

Die Täter hebelten an Rückseite des Hauses die Terrassentür auf und gelangten so in die Wohnung.

Hier durchwühlten sie alle Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Elektrogeräte.

Schadenshöhe ist zur Zeit noch nicht bekannt.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: