Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Mehrere Wohnungseinbrüche und Trunkenheit am Steuer
Themenfoto
Polizeimeldungen-Garbsen

Mehrere Wohnungseinbrüche und Trunkenheit am Steuer

Sachbeschädigungen

In der Nacht zum 03.12.2017 wurde eine Glaseinfassung der Bushaltestelle „Auf der Horst/Sperberhorst“ durch mehrere Personen zerstört. In der Nähe konnten 5 amtsbekannte Garbsener im Alter von 23 -33 Jahren angetroffen werden, gegen die das Strafverfahren eingeleitet wurde. Desweiteren sind Teile dieser Gruppe bereits in der Nacht zuvor negativ aufgefallen, da diese diverse, in der Bushaltestelle gelagerte Zeitungen auf die Straße warfen; hier wird das Vorliegen einer Straftat noch geprüft.

Wohnungseinbrüche

Am späten Nachmittag des 01.12.2017 kam es zu einem Einbruchsversuch in Havelse, als unbekannte Täter mehrfach versuchten, das Fenster einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln. Hierbei wurden sie jedoch von den nach Hause kommenden Bewohnern gestört, sodass sie von der weiteren Tatausführung abließen.

Am Abend des selben Tages kam es dann zu einem vollendeten Einbruch in ein Reihenhaus in Havelse. Die Täter hebelten dabei die Terrassentür auf und durchsuchten Teile des Hauses. Bei dem Einbruch wurde Schmuck und Bargeld entwendet.

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

Am 01.12.2017 gegen 18:30 Uhr befuhr ein 74jähriger Garbsener mit seinem Ford Mondeo die Berenbosteler Straße und stieß beim Warten im Einmündungsbereich zur „Europaallee“ durch Zurückrollen gegen den hinter ihm wartenden Seat eines 43jährigen Mannes aus Garbsen wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand. Der 74 jährige fuhr trotz Aufforderung zum Warten durch den 43jährigen weiter bis zu seiner nahe gelegenen Wohnanschrift; er wurde dabei durch den Mann und dem zufällig hinter den beiden Fahrzeugen fahrenden Streifenwagen verfolgt.

Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 74jährige unter Alkoholeinfluß steht; ihm wurde eine Blutprobe entnommen; der Führerschein wurde sichergestellt.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: