Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Skandinavische Weihnacht im Kalle
Karin Lübbert (von links), Kirsten Hake, Uwe Witte und Pia Hagemann bringen als Fredman Quartett skandinavische Klänge ins Kalle. @Stadt Garbsen
Veranstaltungen-Garbsen

Skandinavische Weihnacht im Kalle

Garbsen – Die skandinavische Weihnacht steht am Sonnabend, 9. Dezember, bei einem Konzert des Fredman Quartetts im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5, im Mittelpunkt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Karin Lübbert (Gesang, Klarinette), Kirsten Hake (Flöte), Pia Hagemann (Kontrabass) und Uwe Witte (Gitarre) bieten mit ihrer nicht alltäglichen Besetzung ein ebenso selten zu hörendes wie abwechslungsreiches Programm.

Nach der Eröffnung mit dem Einzug der Königin von Saba von Georg Friedrich Händel steht in der ersten Konzerthälfte internationale Folklore im Zentrum. Mitreißende und melancholische Instrumentalstücke und Tänze aus Ungarn, Rumänien und Griechenland wechseln sich ab mit Liedern aus Schweden.

Die zweite Programmhälfte widmet sich Skandinavien. Schwedische und norwegische Weihnachtslieder im Wechsel mit Sätzen aus Edvard Griegs Peer-Gynt-Suite Nr.1 nehmen das Publikum mit ins winterliche Nordeuropa.

Das Ensemble hat schon auf Einladung der schwedischen Regierung und dem damaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau sowie diversen deutsch-schwedischen Gesellschaften gespielt. Eine Konzertreihe im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage, Fernseh- und Rundfunk-Livemitschnitte sowie begeisterte Presse- und Publikumsreaktionen zeugen von mitreißenden Auftritten.

Eintrittskarten für zehn Euro sind an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 51 31) 7 07 – 3 04 bei der Stadt Garbsen.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: