Start > Aktuelles > Hobbykünstler aus dem Kalle stellen im Rathaus aus
Irmtraud Heinrich (von links), Soraya Posniak, Margret Franke und Heike Hoffmann zeigen einige ihrer Arbeiten, die in Ölmalerei-Kursen im Kulturhaus Kalle entstanden sind. @Stadt Garbsen
Aktuelles

Hobbykünstler aus dem Kalle stellen im Rathaus aus

Garbsen – Sonst sieht kaum einer ihre Werke, nun stellen die Mitglieder der Ölmalerei-Kurse des Kulturhauses Kalle ihre Gemälde im Rathaus aus.

Bis zum 29. Dezember ist vor dem Eingang zur Kantine im Basisgeschoss des C-Traktes zu sehen, womit sich die Frauen unter Anleitung von Eduard Jantschewskij das Jahr über beschäftigt haben.

„Wir lernen von ihm unheimlich viel, er hat immer einen guten Tipp parat“, beschreibt Margret Franke die Zusammenarbeit mit dem Kursleiter. In der Ausstellung zu sehen sind Landschaften, die dem Betrachter nicht unbekannt sind: überwiegend sind Motive aus Hannover zu sehen. Die Bilder sind farbenfroh und zum großen Teil sehr fröhlich. Neben dem Maschsee und den Nanas sind unter anderem eine Fontäne und ein Pavillon aus den Herrenhäuser Gärten zu entdecken.

Einig sind sich Soraya Posniak, Irmtraud Heinrich, Margret Franke, Heike Hoffmann, Evi Csanyi und Angelika Blanke darin, dass sie auf jeden Fall weiter malen wollen. „Nicht zuletzt, dass wir uns regelmäßig treffen im einladenden Kalle bringt sehr viel Spaß“, sagt Franke.

Wer die Bilder sehen möchte hat zu den Öffnungszeiten des Rathauses dazu Gelegenheit: Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: