Start > Mach mit! > Das alte Garbsen > Ein historischer Schatz von Erich Jedwabski – Osterbergschule 1951
Ca. 1954 Etwa 3./4. Klasse, also etwa 1954/1955, Lehrer wie vorher, E. STEINKÜHLER, Standort: links vom alten Hauptgebäude Meiner Erkenntnis nach ist Herr Steinkühler vor etlichen Jahren in einem Pflegeheim in oder bei Bielefeld verstorben. Auch einige der auf dem Bild noch munteren Schüler sollen bereitsverstorben sein. (E.Jedwabski)
Das alte Garbsen

Ein historischer Schatz von Erich Jedwabski – Osterbergschule 1951

Garbsen – Erich Jedwabski lebt heute in Moers und hat damals in Alt- Garbsen gewohnt.

Hier sind Fotos von Erichs Einschulung 1951 in der Osterbergschule und kurz danach. Auf den Fotos zu sehen… der Klassenlehrer und ein Pfarrer. Allein die Bildbeschreibung, die Erich uns übersendet hat, regen zum Schmunzeln an, erschrecken aber gleichzeitig. Damals wurden die Schüler tatsächlich noch mit einer Ohrfeige bestraft, wenn Sie nicht gehorcht haben.

 

1951 Einschulung 03/1951, Klassenlehrer Emil STEINKÜHLER
Aus der Erinnerung familiär, hat schon `mal Kuchen mitgebracht, sein Strafbarkeitskatalog
war Steigerungsfähig von Ansch…, Ecke, Ohrfeige(nur für männl. Personal), zeitl. befristeter Rausschmiss)
Bemerkenswert war unsere Beurteilungsmöglichkeit hinsichtlich seiner Stimmungslage;
braune Schuhe – gute Stimmung, schwarze Schuhe – schlechte Stimmung, oder umgekehrt.
Zusammenfassend ein zur damaligen Zeit durchaus verträglicher Lehrer, aus der Erinnerung.
(E.Jedwabski)

All diese Schüler auf den Fotos könnten heute unsere Garbsener Rentner sein, die wir vielleicht beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt treffen könnten. Hier ist es wirklich interessant, den einen oder anderen Schüler/in wiederzufinden. Fragt Eure Eltern, Großeltern wann sie eingeschult wurden. Vielleicht findet sich die eine oder andere Person hier auf den Fotos wieder.

GCN/bs

 

Teilen Sie diesen Beitrag: