Start > Aktuelles > Bauarbeiten in Altgarbsen machen Umparken erforderlich
GCN
Aktuelles

Bauarbeiten in Altgarbsen machen Umparken erforderlich

Garbsen – Wegen einer Sanierung von Fahrbahndecken in Altgarbsen werden die Straßen Am Kreuzstein sowie Pottbergsweg voraussichtlich ab Montag, 27. November, am frühen Morgen abschnittsweise voll gesperrt.

Die nördliche Fahrbahn des Pottbergsweges in Höhe Berenbosteler Straße muss zur Vorbereitung bereits ab Donnerstag, 23. November, gesperrt werden. Ein Einfahren von der Berenbosteler Straße in den Pottbergsweg ist ab dann nicht mehr möglich. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Bereiche für den Zeitraum der Bauarbeiten zu umfahren.

Auf der Straße Am Kreuzstein sowie im östlichen Teilbereich des Pottbergswegs bis zur Berenbosteler Straße werden schadhafte Fahrbahnbeläge um rund vier Zentimeter abgefräst und durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt. Für die Zeit der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten sowie in den Auskühlphasen können die Grundstücke abschnittsweise zwischen 6.30 und 18 Uhr jeweils für mehrere Stunden nicht angefahren werden. Entsprechende Umleitungen und Halteverbote werden ausgeschildert. Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des Baustellen­bereiches abzustellen.

Das Wohngebiet Fuchsgarten kann weiterhin mit dem Auto angefahren werden. Jedoch ist zeitweise mit Einschränkungen zu rechnen. Lastwagen sollten den Bereich umfahren.

GCN

Für die Buslinie 126 wird eine Ersatzhaltestelle an der Alten Ricklinger Straße im Bereich In der Bünte eingerichtet. Nutzer sollten rechtzeitig auf eventuelle Aushänge an den Haltestellen am Pottbergsweg achten. Die Stadt Garbsen bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: