Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Angriff auf einen Paketzusteller
Themenfoto
Polizeimeldungen-Garbsen

Angriff auf einen Paketzusteller

Garbsen Mitte – Einbruch in Einfamilienhaus

Am Samstag wurde bekannt, dass in ein Einfamilienhaus im Malachitweg eingebrochen wurde. Die Geschädigte, die sich im Urlaub befand, konnte den Tatzeitraum auf Mittwoch bis Donnerstag eingrenzen. Unbekannte Täter hatten sich über die Terrassentür gewaltsam Zutritt zum Wohnhaus verschafft und das Haus durchsucht. Es wurden Bargeld, Schmuck und Münzen entwendet. Anwohner, die im Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an ihre Polizei zu wenden.

Garbsen Mitte – Motorraddiebstahl

Am Samstag, in der Zeit von 13 – 16 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Einkaufs-zentrums an der Havelser Straße eine schwarze Harley-Davidson entwendet. Das individuell umgebaute Motorrad vom Typ Dyna Wide Glide verfügt über auffällige Totenkopfaufkleber am Tank. Der Eigentümer, ein Barsinghäuser, war kurz zum Einkaufen in Garbsen, als er bei seiner Rückkehr das Fehlen seines mitten auf dem Parkplatz abgestellten Motorrades feststellen musste.

Berenbostel – Angriff auf Paketzusteller

Am Freitag, gegen 15:00 Uhr, musste ein Paketzusteller in der Straße Auf dem Kronsberg mitansehen, wie zwei Personen aus seinem Fahrzeug ein Fernsehgerät entwenden wollten. Als er zu seinem unverschlossen abgestellten Fahrzeug zurückeilte und die Personen ansprach, bekam er von einem Täter einen Schlag in das Gesicht. Immerhin konnte er durch sein Einschreiten verhindern, dass das Gerät entwendet wurde. Der Zusteller wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Zeugen die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der Schläger kann beschrieben werden mit 180cm groß, schlank, ca. 25 Jahre alt, südländische Erscheinung, 3-Tage-Bart. Er war dunkel bekleidet und trug ein schwarzes Basecap.

GCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: