Start > Aktuelles > Stadt verändert Öffnungszeiten im Bürgerbüro
Themenfoto
Aktuelles

Stadt verändert Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Garbsen – Das Bürgerbüro im Rathaus der Stadt Garbsen ändert aufgrund der niedersächsischen Landtagswahl im Zeitraum von Montag, 25. September, bis Freitag, 13. Oktober, vorübergehend seine Öffnungszeiten.

In dieser Zeit können Kunden den Service des Bürgerbüros in folgenden Zeiten in Anspruch nehmen: Montag und Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr. Dienstag von 8.30 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr. Mittwochs und freitags ist von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Grund für die Anpassung der Zeiten ist, dass für die kurzfristig anberaumte Landtagswahl Mitarbeiter des Bürgerbüros in der Briefwahlstelle eingesetzt werden müssen.

Nach der Landtagswahl bleiben die geänderten Öffnungszeiten in der Mittagszeit bestehen. Grund dafür ist der deutlich erhöhte Kundenzuspruch und die damit einhergehende Belastung der Mitarbeiter. Allein im KfZ-Zulassungsbereich gab es im Jahr 2016 einen Besucherzuwachs von rund 5.000 gegenüber dem Vorjahr, da immer mehr Autobesitzer aus Nachbarkommunen den guten Service des Garbsener Bürgerbüros schätzen und nutzen. „Wir haben den Anspruch schnell und verlässlich zu arbeiten und diese gute Arbeitsqualität auch aufrecht zu erhalten. Durch den erheblich gestiegenen Besucherzuwachs von außen sind unsere Mitarbeiter jedoch über Gebühr belastet und können den Arbeitsanfall nicht mehr bewältigen“, sagt Jens Bollinger, Leiter des Bürgerbüros. Eine Aufstockung des Mitarbeiterstabes kann die Situation nicht verbessern. „Unsere Kapazitäten sind personell und vor allem auch räumlich ausgeschöpft“, so Bollinger.

Ab Montag, 16. Oktober, gelten daher bis auf weiteres folgende Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 7.30 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr. Mittwochs und freitags ist zwischen 7.30 und 12.30 Uhr geöffnet.

Teilen Sie diesen Beitrag: