Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Stadt organisiert wieder Pilzspaziergang durch Osterwald
Themenfoto
Veranstaltungen-Garbsen

Stadt organisiert wieder Pilzspaziergang durch Osterwald

Garbsen – Die Stadt Garbsen bietet auch in diesem Jahr drei Pilzspaziergänge an: Unter professioneller Leitung des Pilzexperten Horst Labitzke können Pilzliebhaber am Sonntag, 24. September, Dienstag, 3. Oktober, sowie am Sonnabend, 28. Oktober, Pilze sammeln.

Treffpunkt ist jeweils um 9 Uhr am Auterweg in Osterwald Oberende, nördlicher Bebauungsrand. Die Ausflüge dauern rund vier Stunden.

Der Pilzexperte lehrt am Schulbiologiezentrum in Hannover und bietet eine fachkundige Anleitung beim Suchen essbarer Pilze. Zum Einsammeln sollte ein Korb mitgebracht werden. Plastiktüten sind nicht geeignet. Darüber hinaus werden ein Messer und ein Pinsel zum Reinigen der Pilze benötigt, auf festes Schuhwerk sollte geachtet werden. Wer möchte und Fragen hat, kann auch Literatur mitbringen.

Die Teilnehmerzahl pro Pilzspaziergang ist auf 22 Personen begrenzt. Kinder sind herzlich willkommen, Kinderwagen und Buggys können im Wald jedoch nicht gefahren werden.

Die Tour kostet für Erwachsene vier Euro, Kinder ab 4 Jahre bezahlen drei Euro. Die Tickets können ab Donnerstag, 14. September, im Kulturbüro im Rathaus erworben werden, jeweils Montag und Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Dienstag und Freitag 10 bis 14 Uhr. Mittwochs ist das Kulturbüro geschlossen. Reservierungen sind nicht möglich.