Start > Dies und Das > Sport > Teufel-Turnier lockt 365 Judoka nach Garbsen
@Garbsener Sport-Club 67 e.V.
Sport

Teufel-Turnier lockt 365 Judoka nach Garbsen

Garbsen – Am Wochenende fand das Teufel-Turnier 2017 das zweite Mal in der Rudolf-Harbig-Halle in Berenbostel statt. Neu in der diesjährigen Ausschreibung war die U12 (vorher U13), das Startrecht für Frauen und Männer, eine Teilnahme ab dem 8. Kyu sowie die Bildung von gewichtsnahen Pools.

Das hat sich bezahlt gemacht, denn es kamen 100 Judoka mehr als im letzten Jahr. Es ließen sich genau 365 weiblich und männliche Teilnehmer wiegen – ein sehr schönes Ergebnis für den Garbsener Sport-Club 67 als Veranstalter. Die Sportlerinnen und Sportler kamen aus ganz Niedersachsen, Bremen und sogar aus Wiesbaden und Magdeburg.

Vom GSC nahmen insgesamt fünf Nachwuchsstarter teil. Luca Sieverling und Simon Möllering belegten in der U15 jeweils den 5. Platz. Sie gewannen jeweils einen ihrer drei Kämpfe. Ein beachtliches Ergebnis bei diesem Turnier, das ein sehr hohes sportliches Niveau als Sichtungsturnier des NJV hat. Bei der U12 sammelten Manuel Kurfer, Leon Weit und Filip Luca Cuevas-Ohm ihre ersten Erfahrungen bei einem so großen Turnier. Der GSC freut sich auf eine erneute Ausrichtung im nächsten Jahr.

GCN/bu