Start > Aktuelles > Graffiti soll Trafostation an der Hauptstraße verschönern
Kassi (15), Alina (13) und Lukas (7) stehen schon in den Startlöchern. Im Sommer soll die Fläche im Hintergrund an der Osterwalder Hauptstraße mit einem tollen Graffiti-Bild verschönert werden. @Stadt Garbsen
Aktuelles

Graffiti soll Trafostation an der Hauptstraße verschönern

Mobile Jugendarbeit gestaltet Aktion für das Sommerferienprogramm

Garbsen – Erstmals wird in diesem Jahr beim Sommerferienprogramm der Stadt Garbsen eine Graffiti-Aktion angeboten. Vom 17. bis 21. Juli werden 14 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 16 Jahren gemeinsam mit dem renommierten Graffiti-Künstler Michel „Cren“ Pietsch eine Trafostation in Osterwald Oberende in Höhe der Feuerwache optisch verschönern. Finanziell unterstützt wird das Angebot von den Stadtwerken Garbsen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Osterwald Oberende beteiligt sich an der Ausführung.

Organisiert wird das Ganze von der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Garbsen. „Wir haben bereits mehrmals erfolgreiche Graffiti-Aktionen angeboten – jedes Mal mit sehr guten Erfahrungen“, sagte Evelyn Körting von der Stadt Garbsen bei der Vorstellung des Projekts. Schon dreimal waren die Stadtwerke als Partner mit dabei. „Wir sind begeistert von den Graffiti-Aktionen und wollen diese auch weiterhin unterstützen“, sagte Detlef Grunwald vom Energieversorger. Die jeweiligen Ergebnisse tragen zur Verschönerung der Wohngebiete bei und sorgen zudem für die Verhinderung von Schmierereien und Gekritzel auf den ausgewählten Objekten. „Die Kinder werden von den lebendigen Farben angesprochen und sind am Ende stolz auf das Ergebnis“, so Körting.

Für die Aktion in den Sommerferien steht das Thema noch nicht fest – das sollen die beteiligten Jugendlichen gemeinsam erarbeiten. Kai Magnus von der Freiwilligen Feuerwehr Osterwald Oberende könnte sich sehr gut ein Feuerwehr-spezifisches Bild vorstellen. Gut passen würde es auf jeden Fall.

Bevor es im Sommer losgeht, wird die Fläche noch einmal entsprechend grundiert, damit die Farben besser haften. Ab dem 17. Juli haben die Jugendlichen dann einen Woche Zeit, ein tolles Bild für Osterwald zu zaubern. Am Freitag, 21. Juli, findet eine Abschlussaktion aller Beteiligten mit einem gemeinsamen Grillen statt. Dazu sind auch alle Osterwalder herzlich eingeladen.

Anmeldungen für die Graffiti-Aktion sowie für die anderen Angebote des Garbsener Ferienprogramms werden online unter www.ferienprogramm-garbsen.de entgegengenommen.

GCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag: