Start > Dies und Das > Sport > Yannik Jaeschke wird Havelser
Themenfoto
Sport

Yannik Jaeschke wird Havelser

Garbsen – Der offensive Mittelfeldspieler Yannik Jaeschke ist der zweite Neuzugang des TSV Havelse für die kommende Saison. Der 23jährige wechselt vom Tabellenführer der Oberliga Westfalen, dem TuS Erndtebrück, an die Hannoversche Straße und unterzeichnete einen Vertrag bis 2019. Jaeschke wird ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hannover beginnen, seine Familie und Freundin leben in der Region.

2004 wechselte Jaeschke aus seinem Heimatort Nienburg vom SCB Langendamm zum SV Werder Bremen, bevor er über den Regionalligisten SV Rödinghausen in Erndtebrück landete. In der laufenden Saison ist er mit bisher 12 Treffern erfolgreichster Torschütze seines Teams.

Zitat Yannik Jeschke:
„Der TSV Havelse ist seit Jahren erfolgreich in der Regionalliga und wird professionell geführt. Er steht für Teamgeist, Motivation und Spaß. Künftig ein Teil davon zu sein, um mit einer jungen hungrigen Mannschaft eine erneut erfolgreiche Zeit mit zu entwickeln und ein Teil davon zu sein, reizt mich total.“

Zitat Marco Hansmann, Sportlicher Leiter:
„Mit Yannik Jaeschke haben wir einen richtig guten Fußballer für uns gewinnen können, der zudem noch torgefährlich ist. Er kommt zurück in seine Heimatregion, ist sehr ehrgeizig und passt menschlich hervorragend in unser Team.“

GCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag: