Start > Aktuelles > Möbel Hesse und „dänisches Bettenlager“ öffnen trotz Gerichtsverbot
Geöffnet trotz Verbot vom Verwaltungsgericht Möbel Hesse Foto: GCN
Aktuelles

Möbel Hesse und „dänisches Bettenlager“ öffnen trotz Gerichtsverbot

Garbsen – Gerichtsverbot für verkaufsoffenen Sonntag.  Das Verwaltungsgericht Hannover hatte am Donnerstag auf Antrag der Gewerkschaft Verdi verfügt, dass die Stadt Garbsen die Sonntagsöffnung in Garbsen zu unrecht erteilt habe – der Beschluss wurde allerdings erst am Freitag öffentlich. Wir berichteten hier 

Auch trotz Verbot geöffnet, das dänische Bettenlager Foto:GCN

Normalerweise hatten sich die Garbsener Bürgerinnen und Bürger darauf eingestellt und rechneten nicht mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Unser Leser B.Schultz staunte allerdings nicht schlecht, als er zufällig bei Möbel Hesse vorbeifuhr. Hier scheint man von dem Verbot nichts mitbekommen zu haben. Auch das dänische Bettenlager hatte geöffnet.

„Der Parkplatz vor dem Möbelhaus war „rappelvoll“ und es war jede Menge los.“ „Das wird die anderen Geschäfte sicher sehr ärgern, wenn Einige den Gerichtsbeschluss einfach ignorieren und man sich selbst an das Verbot hält“, so Schultz.

Die Sonntags-Shopping- Liebhaber wird es gefreut haben.

GCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag: