Start > Aktuelles > GSC knackt 1.200 Mitglieder-Marke und feiert sein 50jähriges Jubiläum
Die erfolgreichste Sportlerin des GSC Garbsen Vivian Herrmann
Aktuelles

GSC knackt 1.200 Mitglieder-Marke und feiert sein 50jähriges Jubiläum

Garbsen – Die diesjährige Mitgliederversammlung des Garbsener Sport-Clubs 67 fand am 31. März 2017 statt. Insgesamt waren nur 36 stimmberechtigte ins Sportheim am Planetenring gekommen – allerdings etwas mehr als letztes Jahr. Die Mitgliederzahl hat sich mit einer Steigerung von 6 % auf 1.201 sehr positiv entwickelt. Der GSC feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass organisiert der Verein eine Feier am 12. August 2017 in der Aula des Johannes-Kepler-Gymnasiums. Der Vorverkauf hat begonnen. Jörg Gossler nahm zusammen mit Petra Adler die Ehrung der langjährigen Mitglieder vor. Es wurden insgesamt 13 Urkunden und Abzeichen verteilt – zweimal für 40jährige, einmal für 25jährige und zehnmal für 15jährige Mitgliedschaft. Die beste Sportlerin im GSC kam auch letztes Jahr wieder aus der Judosparte. Vivian Herrmann wurde Anfang der Woche das vierte Mal Sportlerin des Jahres der Stadt Garbsen. Sie ist damit die erfolgreichste Sportlerin der Vereinsgeschichte. Die großen sportlichen Veranstaltungen wie der 9. Garbsener City Lauf am 9. Juni 2017, die Bahneröffnung am 1. Mai, das FDHW-Springer-Meeting am 21. Mai 2017 sowie das Teufel-Turnier der Judoka am 26. und 27. August 2017 stehen dieses Jahr noch an. Der Neujahrslauf und der Crosslauf in der Garbsener Schweiz wurden bereits erfolgreich umgesetzt.

Finanziell steht der Verein auf soliden Füßen und dafür bekam der Vorstand auch die Entlastung seiner Mitglieder. Langfristige Ziele sind ein weiterer Mitgliederzuwachs sowie eine stetige Entschuldung, wenn es die finanzielle Situation zulässt. Weitere Investitionen in die Geschäftsstelle und das Sportheim sind geplant. Jörg-Michael Speier als 2. Vorsitztender und Alexandra Arndt als Kassenwartin wurden in ihren Ämtern bestätigt. Bennet Speier wurde zum Jugendwart gewählt. Als Kassenprüfer stellten sich wieder Christian Uecker, Ulrich Simon und Thomas Köcher zur Verfügung. Alle Wahlen und Abstimmungen erfolgten einstimmig. Die Posten Jugendvertreter sowie Presse und Marketing bleiben weiterhin unbesetzt.

GCN/ku

Teilen Sie diesen Beitrag: