Start > Aktuelles > Verkerhrssicherheit an der KiTa in Havelse muss erhöht werden
KiTa Korpus Christi in Havelse GCN
Aktuelles

Verkerhrssicherheit an der KiTa in Havelse muss erhöht werden

Garbsen – SPD Fraktionsrat fordert 3 PKW-Stellplätze vor der KiTa in Havelse

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird aufgefordert, drei PKW-Stellplätze in der Waldstraße vor der Kreuzung Bocksbartweg für die KiTa Korpus Christi in Garbsen zu schaffen. Dabei sollte ausreichend Abstand zur Mauer des Kindertagesstätten-Außengeländes eingehalten werden, damit Eltern mit Kindern zwischen den Stellplätzen und der Mauer ausreichend Raum finden, um gefahrlos die Kindertagesstätte zu erreichen.
Sachverhalt:
Morgens zwischen 7:30 Uhr und 9:00 Uhr und mittags beim Abholen der Kinder kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, da in unmittelbarer Nähe des Kindergartens für den Bring- und Abholverkehr nicht ausreichend Abstellmöglichkeiten für PKW vorhanden sind und so Eltern ihre PKW in den Kreuzungsbereichen abstellen und verkehrsbehindernd parken.
Bei einem Ortstermin versicherte die Leiterin der Kindertagesstätte, Frau Heinisch-Bienert, als wir mit ihr die Möglichkeit der Schaffung von zusätzlichen Stellplätzen erörterten, dass sie dies nicht nur befürworten würde, sondern auch bei den Eltern dafür werben würde, die Stellplätze auf der Rückseite des Kindergartens zu nutzen (ca. 25m bis zum Eingang der Kindertagesstätte).
Nach vorläufigen Schätzungen würden die Kosten für die Einrichtung der Stellplätze auf dem städtischen Grundstück ca. 12.000 Euro betragen.
Wir bitten die Verwaltung um kurzfristige Umsetzung, damit die Sicherheit insbesondere der kleinen Kinder beim Bringen und Abholen erhöht wird.

GCN/ SPD Garbsen

Teilen Sie diesen Beitrag: