Start > Aktuelles > Schüler produzieren Interviews für neues „Web-Radio Scholl-Gounod“
Bürgermeister Christian Grahl begrüßt die Delegation von französischen Schülern und ihren Garbsener Gastgebern im und am Rathaus. Foto: Stadt Garbsen
Aktuelles

Schüler produzieren Interviews für neues „Web-Radio Scholl-Gounod“

Französische Jugendliche sind zu Gast in Garbsen – Bürgermeister Grahl empfängt die Delegation im Rathaus

Garbsen – 2015 eine Soundpainting-Komposition, 2016 ein gemeinsam gestalteter Umweltkalender, in diesem Jahr ein zweisprachiges Web-Radio: Beim Austausch von Schülern aus dem französischen „College Gounod“ mit Jugendlichen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) stehen außergewöhnliche Projekte auf dem Programm. Die Schüler aus der Nähe von Paris sind bis Ende März in Garbsen zu Gast.

Nach dem offiziellen Empfang der 54 Schüler und vier Lehrkräfte im Rathaus führten die Jungen und Mädchen ihr erstes offizielles Interview für ihr neues „Web-Radio Scholl-Gounod“ und befragten dazu Bürgermeister Christian Grahl. Er arbeite gern mit Menschen zusammen, um mit ihnen etwas zu erreichen, antwortete Grahl auf die Frage, warum er Bürgermeister geworden sei. Es sei viel Arbeit – darunter schwierige aber auch schöne. Sein Arbeitsalltag sei sehr vielfältig und reiche von Verwaltungsarbeit über repräsentative Aufgaben bis zu abendlichen Terminen in Politik und Vereinen. Für Jugendliche, so Grahl zu den jungen Interviewern, wolle er bessere Busverbindungen und mehr Freizeitmöglichkeiten, wie eine Disko, erreichen. Gefragt nach seinem Plan für Garbsen sagte Grahl: „Wir wollen, dass die Garbsener in unserer Stadt gut leben – mit einem vielfältigem Mix aus Kultur, Freizeit, Wohnen und Einkaufen.“

Interviewpremiere: Die Schüler befragen Bürgermeister Christian Grahl für ihr neues „Web-Radio Scholl-Gounod“, die Lehrkräfte Heike Deeb und Isabelle Relisieux (Zweite und Dritte von rechts) hören gespannt zu.
Foto: Stadt Garbsen

Weitere Interviewpartner sind die YouTube-Stars und Musiker „Die Lochis“, denen die Schüler auf ihrer Busfahrt nach Berlin telefonisch „auf den Zahn fühlen“ sowie Opel-Händler Harry Thiele und Manuel Kressler vom TanzCentrum Kressler. Der studiert mit ihnen in einer exklusiven Tanzstunde eine Choreographie ein. Zum Abschluss des Programms besuchen die Schüler den Radiosender FFN in Hannover. An der Gestaltung des Web-Radios sind alle 54 Schüler beteiligt. Der Gegenbesuch der Garbsener Schüler in Frankreich ist vom 7. bis 13. Juni geplant.

Alle Interviews und die Beiträge der Schüler zu ihrem Besuch sind auf den Homepages der Schulen im Internet auf gsgberenbostel.de und clg-gounod-st-cloud.ac-versailles.fr zu hören.

GCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag: