Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Online-Projekt KidsSpot startet in Osterwald
Themenfoto
Veranstaltungen-Garbsen

Online-Projekt KidsSpot startet in Osterwald

Kinder erstellen interaktiven Stadtplan von Garbsen

Garbsen – KidsSpot. So lautet der Name eines neuen Beteiligungsprojektes der Mobilen Jugendarbeit für Jungen und Mädchen aus Garbsen. Auf dem Programm steht die Erstellung eines interaktiven Stadtplans, der wichtige Orte von und für Kids erfasst sowie jederzeit online einsehbar und aktualisierbar ist.

KidsSpot Logo

In den vergangenen Jahren haben Jungen und Mädchen aller Stadtteile die Angebote ihrer jeweiligen Wohnorte untersucht und bewertet. Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeiten liegen schriftlich dokumentiert Rat und Verwaltung vor und sind Grundlage und Anregung für diverse Planungsvorhaben. Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft und einem reflektierten und kreativen Umgang mit den digitalen Medien bieten sich neue Chancen zur aktiven Teilhabe von Kindern im Stadtteilleben. Mit der nun geplanten Online-Plattform können sich Kinder zukünftig gegenseitig Tipps geben, auf Gefahrenpunkte hinweisen sowie Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen. Das Projekt wird mit Unterstützung der Cluster Sozialagentur aus Hildesheim entwickelt und durchgeführt.

Los geht es mit der Dokumentation der Spielplätze in Osterwald. Der Start erfolgt in der zweiten Osterferienwoche vom 18. bis 21. April mit Kindern ab der vierten Schulklasse und Jugendlichen bis 14 Jahren. Teilnehmen können insgesamt 25 Jungen und Mädchen. Ausgestattet mit iPads, Kameras, Stiften und Papier werden die Forschungsteams die Spielplätze aufsuchen, dort Fotos machen, Videos drehen und damit ein Portfolio von jedem Spielplatz erstellen. Auf Grundlage der gesammelten Ergebnisse gestalten die Forscherteams in der Kids-Spot-Station in der Grundschule Osterwald die zukünftige Internetseite. Außerdem können sie in der Kreativwerkstatt Modelle entwickeln, ihre Meinung in der Video-Meinungsbox sagen und am Bauwagen der Mobilen Jugendarbeit spielen und toben. Täglich von 10 bis 14 Uhr wird in der Kids-Spot-Station gearbeitet. Am Freitag, 21. April, ab 17 Uhr, steht dann die große Abschlusspräsentation in der Grundschule Osterwald auf dem Programm. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Öffentlichkeit die ersten Ergebnisse für den Interaktiven Kinder- und Jugendstadtplan vorstellen.

Anmeldungen für die Teilnahme an dem Projekt in Osterwald werden ab sofort telefonisch unter der Nummer (0 51 31) 7 07 – 7 20 (ab 13 Uhr) entgegengenommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Lediglich ein Rucksack mit etwas Verpflegung ist mitzubringen und – wenn vorhanden – ein Fahrrad (Helmpflicht) zum Erkunden der Spielplätze. Weitere Informationen gibt es im Internet auf gogarbsen.de.

GCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag: