Start > Dies und Das > Sport > Garbsener Sportlertreffen im Trainingslager bei Olympiasieger Nils Schumann
Reebok Wochenende in Österreich! v.l 3. Thorsten, Sohn Stefan, Nils und Ehefrau Doreen
Sport

Garbsener Sportlertreffen im Trainingslager bei Olympiasieger Nils Schumann

Garbsen – Unter dem Motto ,,HONOR YOUR DAYS“ wurde Thorsten Lange vom SV Wacker Osterwald  von REEBOK zu einem Trainingswochenende eingeladen. Es fand vom 10 – 12.03. 2017  im österreichischem Bergheim mit insgesamt sechs Teilnehmern statt.  Unter ihnen befand sich ebenfalls Thorsten Langes Sohn Stefan. Das Sport-Wochenende wurde geleitet von dem  Olympiasieger Nils Schumann (Personal Trainer) und seiner Ehefrau Doreen (Yoga & Hot Iron Trainerin). Nach der Anreise am Freitag hieß es erst einmal  Begrüßung und ein nettes  Kennenlernen. Für den darauffolgenden  Samstag standen 2 Trainingseinheiten sowie eine Abendlesung von Nils aus seinem Buch „Lebenstempo“  auf dem Programm. Auch für den Sonntag waren zwei weitere Einheiten geplant. Hier ein kleiner Überblick des ereignisreichen Wochenendes :

Samstagvormittag: 2 Stunden FitnessRun mit OCR Elementen. Danach 1,5 km Warmlaufen zum Sportplatz, dort folgt ein Wettkampf in 2 – er Gruppen. Der eine Partner läuft 300m um den Sportplatz und dann die Treppen der Tribüne 2 x hoch und runter. In der Zwischenzeit macht der andere  Partner mit einem 10 kg Sandsack vor der Brust Kraftübungen  und danach jeweils Kniebeugen,Liegestütze und Situps. Jeder  muss 5 x Laufen und 5 die Kraftübungen ausführen , wobei bei jeder Runde die Anzahl der Übungen um zwei  erhöht wird. Nachmittags gibt es dann   eine Stunde deepWork.  Deep Work ist ein  schweißtreibendes, funktionales Kraft- und Ausdauertraining mit dem eigenen Körpergewicht nach Ying und Yang Prinzip.

Sonntagmorgen : Vor dem Frühstück  Warmlaufen im Park , danach eine Stunde Power Yoga. Nach einer kleinen Pause nochmal zwei Stunden Lauftechnikschule und Long Run – Spartan Edition. Es folgt ein  1,5 km Warmlaufen zum Spielplatz, wo  wieder zwei Teams zum Wettkampf eingeteilt werden.  Sie laufen durch schwingende Reifen , über ein Rollbrett, krabbeln 20m Rückwärts, über einen Balance Parcours, mit Seil am Klettergerüst hoch springen an der anderen Seite runter , führen Klimmzüge an  einer Stange aus  und wechseln schließlich zu ihrem  Partner. Jeder macht zwei Runden  Runden. Bei einem Fehler oder einer Reifenberührung  werden drei Strafsprünge (Liegestütz mit Strecksprung kombiniert) auferlegt. Danach  steht ein Crosslauf  mit insgesamt 9 Kilometern auf den Voggenberg hoch auf dem Programm sowie Querfeldein zurück zum Hotel.

Thomas Lange, Sohn Stefan und Olympiasieger Nils Schumann

Das  Wochenende diente als  Vorbereitung für den Spartan Race. Dies ist ein 5 km  Lauf mit über 20 Hindernissen sowie  Kraft- und Wasserelementen.  Er startet im April in München. Dort starten die Teilnehmer für REEBOK und wurden dafür von der Marke bereits mit Sportkleidung ausgestattet.

Thorsten Lange testet die neuen Sportsachen für  das Spartan Race!

GCN/ku

Teilen Sie diesen Beitrag: