Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > „Vallesanta Corde“ im Kulturhaus Kalle
Foto:Stadt Garbsen
Veranstaltungen-Garbsen

„Vallesanta Corde“ im Kulturhaus Kalle

HAVELSE /Kulturhaus Kalle.  Sie kombinieren das Feuer der Balkanmusik mit dem Stolz und der Sehnsucht des Tango und vereinen die Spielfreude des Klezmer mit der Leichtigkeit des Swing: Das Quartett Vallesanta Corde ist am Mittwoch, 22. März, auf Einladung der Musikschule zu Gast im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3–5. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Vallesanta2016-klein @stadt Garbsen

Die vier Musiker Andreas Petermann (Geige), Hagen Hofmann (Gitarre), Renate Titze (Kontrabass) und Andreas Bühler (Percussion) leben seit vielen Jahren in einem Tal des toskanischen Apennin. Daher stammt der Name des Ensembles: „Vallesanta“ bedeutet „Heiliges Tal“, „Corde“ steht für Saiteninstrument. Die Musiker stehen für vor Lebensfreude übersprudelnde Melodien, energiegeladene Rhythmen und melancholische Klangbilder – und für Musik, die in Bauch und Beine geht.

Karten kosten 15 Euro. Reservierungen nehmen das Team der Musik- und Kunstschule unter Telefon (0 51 31) 7 07 – 3 01 und – 2 62 und per E-Mail an musik-kunstschule@garbsen.de sowie Susanne Michel unter Telefon (01 57) 57 99 22 11 und per E-Mail an toepfersuse@googlemail.com entgegen.

GCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag: