Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Trunkenheitsfahrt eines 61-jährigen Fahrers aus Garbsen richtete grossen Schaden an!
Verkehrsüberwachung Garbsen (Themenfoto)
Polizeimeldungen-Garbsen

Trunkenheitsfahrt eines 61-jährigen Fahrers aus Garbsen richtete grossen Schaden an!

Trunkenheitsfahrt mit Verursachung eines Verkehrsunfalles – OT Altgarbsen

Am Samstag, 04.02.2017, gg. 17:58 Uhr, teilt ein Zeuge mit, dass er gerade auf dem Parkplatz Planetencenter, Planetenring, gesehen habe, wie eine offensichtlich betrunkene männliche Person in einem Pkw gestiegen ist und vom Parkplatz fährt. Der Zeuge konnte das Kennzeichen mitteilen und der Pkw konnte im Rahmen der Fahndung in der Kurt-Schumacher Straße in Garbsen angetroffen werden.

Der Fahrer versuchte gerade in eine dortige Parklücke zu fahren. Dabei beschädigte er den daneben befindlichen Pkw.

Der 61-jährige Fahrer aus Garbsen wurde von der eingesetzten Funkstreifenwagenbesatzung kontrolliert.

Bei der Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch bei dem Fahrer festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,68 %o.

Daraufhin wurde der Fahrer zur Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde

Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Der Pkw des Fahrers musste vor Ort durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden, da die Achse des Pkw beschädigt war und der Pkw sich nicht mehr rollen lies.

Weiterhin wies der Pkw noch weitere Beschädigungen auf. Auf der vermuteten Fahrstrecke vom Planetencenter bis zur Kurt-Schumacher-Straße wurden keine weiteren beschädigten Fahrzeuge vorgefunden.

Sollten Fahrzeugführer im Bereich Altgarbsen an ihrem Pkw einen Schaden feststellen, werden diese gebeten sich mit der Polizei Garbsen in Verbindung zu setzen.

GCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag: