Start > Polizeimeldungen-Garbsen > Schon wieder schwerer Verkehrsunfall B6/Höhe Jädekamp
Foto:Feuerwehr Hannover
Polizeimeldungen-Garbsen

Schon wieder schwerer Verkehrsunfall B6/Höhe Jädekamp

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einen Verkehrsunfall auf dem
Westschnellweg in Höhe der Tankstelle an der Ecke „Jädekamp“ im Stadtteil Stöcken.

Dabei wurde eine Person schwer, der Fahrer leicht verletzt.

Foto: Feuerwehr Hannover

Gegen 02.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hannover über Notruf zu einem Verkehrsunfall
auf die Bundestrasse 6 in Höhe der dortigen Shell Tankstelle gerufen. Ein VW Passat
Kombi älteren Baujahrs war an der Einfahrt zur Tankstelle von der Fahrbahn
abgekommen, gegen einen Baum geprallt und einige Meter später an der Abzweigung
zur Straße „ Jädekamp“ zum Stehen gekommen.

Während sich der 21 Jahre alte Fahrer
leicht verletzt selbst aus dem Wrack befreien konnte, war seine gleichaltrige Beifahrerin
schwer verletzt eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem
Rettungsgerät befreit werden.
Nach der Erstversorgung im Rettungswagen wurde sie notarztbegleitet in ein
Krankenhaus transportiert.
Im Einsatz waren ein Löschzug der Feuerwehr Hannover sowie der Rettungsdienst mit 9
Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften. Zur Höhe des Schadens kann zurzeit keine Angabe
gemacht werden. Der Einsatz war gegen 04:00 Uhr beendet.
Erst Ende Januar hat es unmittelbar an der gleichen Stelle einen Verkehrsunfall
gegeben, bei dem zwei junge Männer verstorben sind.

GCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag: