Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Musik trifft Malerei und Fotografie! Kulturhaus Kalle steht im Zeichen von „Kunstgenuss“
Foto: Stadt Garbsen
Veranstaltungen-Garbsen

Musik trifft Malerei und Fotografie! Kulturhaus Kalle steht im Zeichen von „Kunstgenuss“

Kunstgenuss hoch zwei heißt es am Sonntag, 12. Februar, im Havelser Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5!

Ab 15 Uhr lädt die Musik- und Kunstschule der Stadt Garbsen im Kulturhaus Kalle  zum Themenkonzert mit Werken des Komponisten Franz Schubert. Um 17 Uhr folgt die Eröffnung der mittlerweile neunten Bürgerausstellung, diesmal mit dem Thema „Kunstgenuss“.

In der zwölften Folge der klassischen Konzertreihe stellt Pianist Demian Ewig ab 15 Uhr im Konzertsaal des Kalle zwei von Schuberts letzten Werke vor: „Drei Klavierstücke, D 946“ und anschließend gemeinsam mit Cellist Rawman Pang und Violinist Alexander Bondarenko das „Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur, D 929“. Dieses Stück gilt das als eines der schönsten Werke der klassischen Kammermusik. Die Organisatoren geben vorab eine kurze Einführung zu den Stücken. Der Eintritt ist frei.

Die folgende Eröffnung  der Ausstellung „Kunstgenuss“ begleiten Susanne Michel vom Kalle-Team, die Leiterin der Musik- und Kunstschule Evelyn Jagstaidt und Uwe Witte, Leiter der Kulturabteilung, musikalisch. Mehr als 40 kreative Bürger beteiligen sich mit jeweils bis zu drei Werken an der Ausstellung. Die Genres der Objekte und Bilder reichen von Fotographie über Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei bis zu Keramik. Die Künstler zeigen auch Radierungen, Monotypien, Leder auf Holz, Federzeichnungen und sogenannte Guckkästen.

Der Eintritt ist ebenfalls frei. Das Café Kalle ist an diesem Nachmittag ab 16 Uhr geöffnet.

Plakat Kunst.Genuss1

GCN/bs

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag: