Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Mehr reisen, weniger besitzen: Moderne Nomadin(Katharina Finke) liest in der Stadtbibliothek
Foto: Autorin Katharina Finke
Veranstaltungen-Garbsen

Mehr reisen, weniger besitzen: Moderne Nomadin(Katharina Finke) liest in der Stadtbibliothek

Journalistin Katharina Finke präsentiert ihr Buch „Wie ich die Welt entdeckte und verzichten lernte“

GARBSEN-MITTE . Die Journalistin Katharina Finke lebt seit mehr fünf Jahren nach dem Minimalismus-Prinzip: Ihre Besitztümer lassen sich in zwei Koffern verstauen. Mehr reisen, weniger besitzen darum geht es in ihrem Buch „Loslassen – Wie ich die Welt entdeckte und verzichten lernte“, das sie am Donnerstag, 9. März, in der Stadtbibliothek präsentiert. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Buch erscheint kurz zuvor: am 1. März.

Buchcover/Finke

Als Finke (Jahrgang 1985) nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund ihren Mietvertrag kündigt, entschließt sie sich, alles loszulassen, was sie bindet. Sie verschenkt und verkauft beinahe ihren ganzen Besitz und macht das Reisen zu ihrem Alltag. Als moderne Nomadin arbeitet die Journalistin rund um den Globus, lebt aus dem Koffer und wohnt auf Ausklappsesseln und in Luxusappartements. Sie lernt, ihren Impulsen zu trauen und ihre Ängste zu erforschen. Sie schätzt die Erfahrungen, die sie unterwegs sammelt, und das intensivere Lebensgefühl, das sie durch die Befreiung von materiellen Dingen verspürt. Und sie erlebt, wie radikale Freiheit überglücklich und zutiefst einsam macht.

Karten kosten im Vorverkauf 8 und an der Abendkasse 10 Euro. Kartenreservierungen nimmt das Team der Stadtbibliothek unter Telefon (0 51 31) 7 07 – 1 70 entgegen. GCN/bs

 

Teilen Sie diesen Beitrag: