Start > Polizeimeldungen-Garbsen > 73-Jährige ruft 295 mal den Notruf! 6 Telefone sichergestellt!
Verkehrsüberwachung Garbsen (Themenfoto)
Polizeimeldungen-Garbsen

73-Jährige ruft 295 mal den Notruf! 6 Telefone sichergestellt!

Missbrauch von Notrufen – Auf der Horst

Am 18.02.2017, in der Zeit von 12.20 – 19.58 Uhr, ruft eine 73-jährige, offensichtlich geistig verwirrte Person, 295 mal den polizeilichen Notruf an, ohne dass eine Notlage für sie oder eine andere Person besteht.

Den wiederholten Anweisungen, dieses zu unterlassen, entgegnet sie mit wüsten Beschimpfungen.

Neben dem Notruf der Polizei hat sie noch zusätzlich 21 Mal den Notruf der Rettungsdienste betätigt.

Die eingesetzten Funkstreifenwagenbesetzungen stellen letztendlich 6 Telefone in der Wohnung fest, die sichergestellt werden.

Es wird eine Strafanzeige wegen des Missbrauchs von Notrufen gefertigt.

GCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag: