Start > Aktuelles > Stadt versendet Änderungsbescheide
Aktuelles

Stadt versendet Änderungsbescheide

Der Rat der Stadt Garbsen hatte zum 1. Januar 2017 die Änderung der Niederschlagswasserbeseitigungsgebühr beschlossen. Die Kosten sinken von derzeit 48 Cent auf künftig 39 Cent je angeschlossenen Quadratmeter versiegelter Grundstücksfläche. Die übrigen Steuern und Abgaben sind in Höhe der aktuellen Steuer- und Abgabenbescheide zu den angegebenen Fälligkeitsterminen zu entrichten. Wurden bereits Steuer- und Abgabenbescheide für das Jahr 2017 erteilt, sind die darin festgesetzten Beträge zu zahlen.

Die Stadt weist darauf hin, dass bei Zahlungen und Schriftverkehr das entsprechende Kassenzeichen angegeben werden sollte. Bürger, die diese Abgaben per Dauerauftrag entrichten, sollten die Höhe des Zahlungsbetrages entsprechend dem neuen Abgabenbescheid ändern. Teilnehmer am Lastschrifteinzugsverfahren brauchen nichts zu veranlassen.

Die Bescheide werden automatisch erstellt, kuvertiert und versandt. Der technische Ablauf bedingt, dass in Einzelfällen einige Haushalte mehrere Abgabenbescheide mit einzelnen Briefen erhalten. Weitere Informationen gibt Michael Selchow unter Telefon 05131-707318.

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: