Start > Aktuelles > IGS-Schüler gestalten Graffiti-Kunstwerk
graffiti
Aktuelles

IGS-Schüler gestalten Graffiti-Kunstwerk

55 Jungen und Mädchen der IGS Garbsen haben die rund 30 Meter lange Rückseite eines Garagenhofes mit einem bunten Graffiti-Bild aufgewertet.Die Eigentümer der mehr als 100 Quadratmeter großen Fläche hatten sich zuvor an Evelyn Körting von der Mobilen Jugendarbeit der Stadt gewandt und um Unterstützung bei der Gestaltung gebeten. Die IGS hatte Interesse an einer Zusammenarbeit und so haben sich zwei Schulklassen des sechsten und siebten Jahrgangs an die Arbeit gemacht. Entstanden ist die bunte Comic-Geschichte einer Schildkröte, die durch den Weltraum, den Dschungel und am Meer entlang wandert.

Die Umsetzung unter Anleitung der professionellen Graffiti-Künstler Michel Pietsch und Stefan Hoch dauerte rund drei Tagen. Am vierten Tag entstand auf Bitten einer weiteren Anwohnerin ein zweites buntes Bild an einer benachbarten Giebelwand.Bei der Präsentation zum Abschluss der Aktion ernteten die Schüler viel Applaus und Lob. „Garbsen-Mitte ist mit den Bildern der Kinder ein Stück bunter geworden“, sagte Körting bei der Abschlussaktion und bedankte sich bei dieser Gelegenheit auch für das Vertrauen, dass die Anwohner in die Schüler gesetzt hatten. Die Kosten für Material und für die künstlerische Betreuung wurde von den Anwohnern bezahlt.

Anfragen für weitere Graffiti-Projekte können an die Abteilung Jugend und Integration, Mobile Jugendarbeit, Evelyn Körting, Telefon (0 51 31) 7 07 – 7 20, E-Mail moja.garbsen@web.de, gestellt werden.

 

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: