Start > Aktuelles > Kultur auf Achse: Garbsen startet mit der Kultour
Aktuelles

Kultur auf Achse: Garbsen startet mit der Kultour

Von Kleinkunst über Gartenkunst und Kabarett, bis hin zu Jazz, afrikanischer Musik, Gypsy-Swing und Songwritersongs ist alles dabei. Zwischen den Darbietungen bleibt genügend Zeit, um den Veranstaltungsort zu wechseln, sei es mit dem Fahrrad oder mit dem Auto.

Uwe Witte, Leiter der Abteilung Kultur und Sport, hat die Veranstaltung gemeinsam mit seinem Team und acht lokalen Partnern ins Leben gerufen. „Bei der Planung waren uns drei Dinge besonders wichtig: Viele Ortsteile einzubeziehen, verschiedene Kunstformen zu präsentieren und vor allem lokalen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne zu geben“, sagt Witte. Rund fünf Monate hat er mit seinem Team an der Vorbereitung gearbeitet, die Idee ist schon ein gutes Jahr alt. Ziel war es, nach 26 Jahren erfolgreicher „Kulturtage“, die alle zwei Jahre angeboten wurden, etwas Neues auszuprobieren. „Die Kultour soll jährlich stattfinden, gerne mit den gleichen Partnern vor Ort, aber mit wechselnden Künstlern“, sagt Witte.

Bürgermeister Christian Grahl ist beeindruckt von dem innovativen Veranstaltungskonzept. „Ich finde das Format wirklich super – an einem einzigen Tag können wir vielfältige und intensive Kultur genießen. Ich freue mich darauf und danke Uwe Witte und seinem Team schon jetzt für diese außergewöhnliche Veranstaltung“, sagt Grahl.

Die Veranstalter vor Ort bieten neben den künstlerischen auch kulinarische Köstlichkeiten an: Mit Pasta, Gemüsepfanne, Kuchen, Röstkartoffeln und Bratwurst ist auch hier eine große Vielfalt garantiert.

Die detaillierten Angebote finden Sie in der Broschüre. Sie liegt bei den Veranstaltern, in der Stadtbibliothek, im Kulturhaus Kalle und im Rathaus im Bürgerbüro, der Kulturabteilung und dem Kulturbüro aus. Die Stadt freut sich zudem, kurzfristig Anna Beisse-Munemo und ihren Mann Caleb Munemo gewonnen zu haben, die in den Schaugärten der Meißner Gartengestaltung Skulpturen aus dem Kulturkreis der Shona in Zimbabwe präsentieren. Dieser Programmpunkt ist neu und steht noch nicht in der Broschüre.

Ansprechpartner ist Uwe Witte, Leiter der Abteilung Kultur und Sport, Telefon (0 51 31) 7 07 -3 04, E-Mail Uwe.Witte@garbsen.de.

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: